BISCHOFSHEIM – Seit 18 Jahren begeistert Sound of Musicals nun bereits seine Fans mit mitreißenden Hits aus den bekanntesten Musicals. In einer grandiosen Vorstellung sangen und spielten die etwa 30 Darsteller aktuell wieder mit viel Leidenschaft und Engagement vor ausverkauftem Haus. Dem Publikum wurde so einiges geboten, sowohl optisch als auch musikalisch. Perfekt inszenierte Musical-Ausschnitte aus Grease, Aladdin, Rebecca, Jekyll and Hyde und The greatest Showman begeisterten. Dies ist eine interessante Mischung aus Musicalklassikern, Disney und Hollywood, die der Wandlungsfähigkeit der Darsteller alles abverlangte. Eben noch stellten sie die Highschool-Welt der 60er Jahre dar um gleich danach die Zuschauer in die schillernde arabische Stadt Agrabah zu Aladdin zu entführen. Oder aber in die düstere Welt des Dr. Jekyll sowie des zwielichtigen Mr. Hyde einzutauchen. Bedenkt man,  dass Sound of Musicals nur aus Laien besteht, die alles nur nebenbei und zum Spaß machen, so ist diese Darbietung um so erstaunlicher. Geprobt wird zweimal in der Woche, wobei die Darsteller teilweise lange Anreisewege auf sich nehmen. Seit vergangenen September treffen sich die Darsteller und Helfer sowie die 7-köpfige Live-Band, um unter der Leitung von Ana Batistic an dem Programm zu arbeiten. Das sind neun Monate hartes Arbeiten für alle Beteiligten.  Aber auch Kostüme, Bühnenbild und Dekorationen, alles wird in dieser Zeit in Eigenregie hergestellt. Bei Sound of Musicals spürt man die Leidenschaft, mit der jeder einzelne des Ensembles brennt und sich mit Herzblut engagiert – und das Ergebnis kann sich hören und sehen lassen! Der Vergleich mit den bekannten Musicalbühnen braucht nicht gescheut werden. Am Ende der Show honorierte das begeisterte Publikum diese Leistungen auch mit stehenden Ovationen. Sicher ist, dass die Mehrheit des Publikums auch im nächsten Jahr wieder mit dabei sein wird wenn sich der Vorhang wieder öffnet für die Darsteller von Sound of Musicals. Man sollte sich dann nur wieder rechtzeitig Karten sichern. Denn selbst bei sechs Vorstellungen waren die Karten dieses Jahr sehr schnell ausverkauft.

Das Musiacal Grease, aufgeführt 2019 von Sound of Musicals – Foto: Ekkehard Schenk

Das Musiacal Rebecca, aufgeführt 2019 von Sound of Musicals – Foto: Ekkehard Schenk

Das Musiacal Aladdin, aufgeführt 2019 von Sound of Musicals – Foto: Ekkehard Schenk

Das Musiacal Jekyll and Hyde, aufgeführt 2019 von Sound of Musicals – Foto: Ekkehard Schenk

Das Musiacal The greatest Showman, aufgeführt 2019 von Sound of Musicals – Foto: Ekkehard Schenk

SoM spendet für krebskranke Kinder

Seit 2006 unterstützt Sound of Musicals die Aktion „Krebskranke Kinder brauchen Deine Hilfe“. Schon ca. 89.000,-€ konnte der Verein in den vergangenen Jahren für diesen guten Zweck sammeln. Unterstützt wird der Förderverein für Tumor- und Leukämiekranke Kinder e.V. an der Universitätsklinik Mainz. Gerne kann auch direkt gespendet werden: Förderverein für Tumor- und Leukämiekranke Kinder, Spendenkonto 100 420 00  /  BLZ 508 525 53 Kreissparkasse Groß-Gerau.

Alexandra Blüchel