Rüsselsheim-Königstädten. Die Jugendfeuerwehr Königstädten zählt zu den Gewinnern des „Goldenen Florian 2018/19“, an dem sich 171 Feuerwehren und Fördervereine aus ganz Deutschland mit insgesamt 183 Filmen beteiligten haben. Bei dem erstmals von der Fachzeitschrift Feuerwehr-Magazin ausgeschriebenen bundesweiten Video-Wettbewerb für Feuerwehren belegte die Jugendfeuerwehr mit dem Video „Übertritt statt Austritt“ den 2. Platz in der Kategorie „Kinder- und Jugendfeuerwehr“.

Im Rahmen einer Festveranstaltung in Ulm überreichte Feuerwehr-Magazin-Chefredakteur Jan-Erik Hegemann neben dem „Goldenen Florian“ auch einen Scheck über 1.000 Euro an den Jugendwart Patrick Pötschick und seinem Vertreter Alex Wörl. Die beiden hatten die Idee mit der Jugendfeuerwehr an dieser Challenge teilzunehmen. Auf dem ersten Platz landete die Kreisfloriangruppe Lüchow-Dannenberg e.V. (Niedersachsen).

Pötschick und Wörl hatten die Idee in einem Drehbuch fixiert. Weil zeitintensive Aufnahmen folgten und der Abgabetermin näher rückte, setzten sich die beiden kurzfristig ins Auto und fuhren sogar nach Bremen, um das Drehbuch in der Redaktion persönlich abzugeben.

Unter allen Bewerbern hatte eine hochrangig besetzte Jury aus Feuerwehrleuten, Vertretern der Verbände und Sponsoren, Medienmacher und Mitarbeitern des Feuerwehr-Magazins die jeweils zehn besten Vorschläge ausgewählt. Außerdem vergab die Jury ihre Stimmen (50 Prozent der Gesamtnote). Ins Endergebnis floss außerdem ein Online-Voting ein.

Der Film ist auf dem Youtube-Kanal des Feuerwehrmagazins unter www.youtube.com/watch?v=yta32gArGfEIn zu sehen. In Kürze wird er auch auf der Internetseite der Königstädter Feuerwehr aufrufbar sein. Beim Video-Wettbewerb gab es die weiteren Kategorien Kampagne und Mitgliederwerbung/Image.

 Pressestelle der Stadt Rüsselsheim am Main