Rüsselsheim. SPR19 heißt der neue Bolide, mit dem das Team Scuderia Mensa der Hochschule RheinMain beim internationalen Konstruktionswettbewerb Formula Student antreten wird. Bei einem Rollout präsentierte das Team unter Führung von Timo Rohloff den neuen Flitzer. Oberbürgermeister Udo Bausch sagte: „Für die Stadt Rüsselsheim ist das Scuderia Team nicht nur ein Botschafter und Sympathieträger in die Welt. Das Team steht auch sinnbildlich für das, was die Stadt Rüsselsheim inzwischen ausmacht: Forschung und Entwicklung werden in Rüsselsheim großgeschrieben.“ Die Stadt unterstütze das Projekt als einer der Hauptsponsoren und drücke der Mannschaft für die anstehenden Wettbewerbe die Daumen.

Bausch machte deutlich, dass es eine große Herausforderung sei, einen Protoypen zu konstruieren und zu bauen und dabei auch mit einem Businessplan die wirtschaftliche Seite im Blick zu haben. Studierende könnten sich für das spätere Arbeitsleben qualifizieren, wenn sie interdisziplinär und praxisnah arbeiten und dabei mit Unternehmen Wissen austauschen. Rüsselsheim biete auch für die Zeit nach dem Studium gute Chancen für spannende Projekte. Denn im Rüsselsheimer Automotive Cluster sind über 20 Automobilhersteller und Zulieferer vertreten. Dabei seien dem Bereich Forschung und Entwicklung 35 Prozent aller betrieblichen Investitionen und 15 Prozent aller Arbeitsplätze zuzuordnen.

An drei Events wird der SPR einer Belastungsprobe unterzogen: in Hockenheim, im ungarischen Zalaegerszeg und im spanischen Barcelona. Dabei werden die Rüsselsheimer Studierenden gegen Teams aus aller Welt antreten. Es gewinnt nicht das schnellste Auto, sondern das Team mit dem besten Gesamtpaket an Konstruktion und Rennperformance, Finanzplanung und Verkaufsargumenten.

Bausch freute sich, dass in den vergangenen Jahren die Kooperation zwischen der Hochschule RheinMain und der Stadt Rüsselsheim und insbesondere dem Scuderia Mensa Team kontinuierlich gewachsen sei. Dies seien sehr gute Entwicklungen, die auch der gesamten Stadt dienen.

Pressestelle der Stadt Rüsselsheim am Main