Rüsselsheim. Michael Kämpfer ist seit 1. Juli neuer Abteilungsleiter Einsatz und Organisation im Amt für Brandschutz und wird damit gleichzeitig auch zum neuen stellvertretenden Leiter aller haupt- und ehrenamtlichen Kräfte der Feuerwehr Rüsselsheim. Mit dieser neuen Position ist Kämpfer für die Einsatzplanung der Rüsselsheimer Feuerwehr und die Organisation des Dienstbetriebs der hauptamtlichen Kräfte im Amt für Brandschutz zuständig. Gleichermaßen obliegt ihm damit auch die stellvertretende Leitung der ehrenamtlichen Kräfte in den vier Stadtteilfeuerwehren.

Stadtrat Nils Kraft übergab Kämpfer die Berufungsurkunde und gratulierte ihm: „Die Stadt ist froh, dass ein erfahrener und langjähriger Mitarbeiter diese wichtige Position einnimmt.“ Der Aufstieg sei ein Beispiel dafür, dass die Stadt als Arbeitgeber attraktive Entwicklungsmöglichkeiten und Karrierechancen biete. Der Leiter der Feuerwehr Jörg Wintermeyer freut sich auf die Zusammenarbeit, die sich seit Jahresende in der kommissarischen Ausübung der Funktion durch Kämpfer bereits bestens bewährt hat.

Kämpfer ist bereits seit 37 Jahren in Feuerwehren aktiv. Er war zunächst Mitglied in einer Freiwilligen Feuerwehr, bevor er die Ausbildung zum Feuerwehrbeamten begann. Zu seinen beruflichen Stationen zählen die Flughafenfeuerwehr der US Army am Militärflughafen in Erbenheim sowie der US Air Force am Militärflughafen Rhein-Main in Frankfurt.

1992 nahm Kämpfer seine Tätigkeit beim Rüsselsheimer Amt für Brandschutz auf und bildete sich sukzessive zum Oberbrandmeister und Brandinspektor fort. Von 2001 bis 2019 leitete er die Abteilung für Aus- und Fortbildung. Außerdem war er 19 Jahre lang Kreisausbilder in Frankfurt. Im Rahmen dieser Tätigkeiten war er an der Ausbildung von 2.200 Feuerwehrangehörigen beteiligt.

Sein Fachwissen ist in vielen weiteren Bereichen gefragt. So ist der Bauschheimer Sachverständiger der Feuerwehr für vorbeugenden Brandschutz in Hessen, Fachberater für Gefahrenstoffeinsätze im Landkreis Groß-Gerau sowie Fachberater im Katastrophenschutzstab des Landkreises Groß-Gerau. Zudem ist er für den Umweltschutz- und Gefahrgutzug der Feuerwehr Rüsselsheim verantwortlich.

Auch seine Kinder sind beruflich im Dienst für die Sicherheit und Unversehrtheit von Menschen aktiv. Sein Sohn ist ebenfalls hauptamtlich im Amt für Brandschutz tätig und seine Tochter ist Praxisanleiterin für Notfallsanitäter.

Pressestelle der Stadt Rüsselsheim am Main