HOCHHEIM – Am 17. & 18.08.19 stand bei den Hochheimer Seglern wieder die jährliche Vereinsmeisterschaft, an der sich traditionell alle Bootsklassen beteiligen können, auf dem Programm. Wie so oft in der Hochheimer Bucht waren die Wetterverhältnisse auch dieses Mal nicht ganz einfach. Während der Wind am Samstag noch eher zurückhaltend wehte, blies er am Sonntag kräftig über den Main und erreichte in Böen deutlich über 10 km/h. Dennoch stand nach insgesamt drei Wettfahrten mit Yardstick-Wertung der Sieger fest: Der Vereinsmeister des Segelclub Hochheim 2019 heißt erneut Thomas Hartmann. Er holte sich zusammen mit Vorschoter Christian Glöckle in der Conger-Klasse den begehrten Wanderpokal.

Thomas Hartmann (oben Mitte) wurde erneut Vereinsmeister und behält den Pokal ein weiteres Jahr – Foto: Vanessa Jung, Segelclub

Den zweiten Platz unter den zehn konkurrierenden Booten ergatterte das Team aus Steuermann Johannes Damerau und Vorschoter Jens Hornung mit ihrer 420er Jolle. Dritter wurde Daniel Süßmann im Einmann-Laser. Auch die jüngsten Aktiven segelten ihre Optis wieder mutig über das Wasser. In ihrer Wertung belegten Julius Glöckle, Nicolas Frehsee und Emmi Glöckle die Plätze eins bis drei.

Segler feiern 40-jähriges Jubiläum

Doch nicht nur für die Regattateilnehmer gab es reichlich Grund zum Feiern. Denn im festlichen Rahmenprogramm der Vereinsmeisterschaft drehte sich dieses Jahr alles um den 40. Geburtstag des Hochheimer Segelclubs. Mitglieder der ersten Stunde freuten sich, bei diesem Anlass alte Weggefährten wiederzusehen. Gemeinsam mit den nachfolgenden Seglergenerationen und den kleinsten Clubmitgliedern feierten sie bis in die Abendstunden das Vereinsjubiläum und ließen noch einmal die vergangenen vier Jahrzehnte mit allen Highlights Revue passieren. Ein Film über den Hausbau am Mainufer regte vor allem die älteren Gäste zum Schwelgen an, lustige Anekdoten wurden erzählt und jede Menge Seemannsgarn gesponnen. Eine große Motivtorte mit Vereinslogo rundete die Feier ab.

Auch in diesem Jahr mussten die Hochheimer Segler wieder dem Wetter trotzen -Foto: Nicola Sasse, Segelclub

 

Am 21. und 22. September ist Mainuferfest am Segelclub

Bereits am 21. und 22. September findet mit den Stadtmeisterschaften die nächste Vereinsregatta in Hochheim statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung lädt der Segelclub außerdem alle Interessierten zum Mainuferfest mit Tag der offenen Tür an den Mainweg 35. Bereits zum vierten Mal erwartet die Besucher ein buntes Programm mit Livemusik und DJ, Attraktionen für kleine und große Gäste sowie die Möglichkeit zum Schnuppersegeln.

Angelika Breinich-Schilly


Der Verein

Der Segelclub Hochheim e.V. (SCHo) segelt mit rund 180 Mitgliedern in der Hochheimer Bucht. Er wurde 1979 von passionierten Jollenseglern gegründet, die 1989 das Clubhaus im Mainweg 35 errichteten. Neben dem Erhalt des aktiven Wassersports und des regen Vereinslebens liegt der Schwerpunkt des Clubs auf der Jugendarbeit (Segeln lernen ab 7 Jahren) und auf der Ausbildung in Vorbereitung auf die Sportbootführerscheine (SBF) und den Sportküstenschifferschein (SKS).