HOFHEIM – Vom 20. bis 22. September 2019 eröffnet Hofheim erneut die Messesaison der etablierten Baumesse. Der erste Termin nach der Sommerpause bedeutet volle Hallen im Messecenter Rhein-Main und zahlreiche Fachgespräche zwischen tausenden Besuchern und hunderten Ausstellern rund ums Bauen, Wohnen, Renovieren und Energiesparen. Als Premiumpartner ist auch 2019 die ESWE Versorgungs AG aus Wiesbaden an Bord.

Für Hofheim am Taunus ist es ein Pflichttermin, der jedes Jahr im September das Messecenter Rhein-Main zu dem Treffpunkt rund ums Eigenheim macht. Aus der Stadt und dem Umland präsentieren sich verschiedenste Aussteller, um ihre Dienstleistungen und Produkte vorzuführen oder zu erklären. Denn Wohnen in und um Hofheim ist nicht immer einfach. Mit seinen rund 40.000 Einwohnern weist die Stadt seit Jahren einen überdurchschnittlichen Kaufkraftindex auf und gehört somit zu den reichsten Kreisstädten Deutschlands. Entsprechend attraktiv, aber auch teuer ist das Wohnen in der Region.

Da kommen Angebote und Tipps zum Energiesparen genau richtig. Der Premiumpartner der Messe, die ESWE Versorgungs AG aus Wiesbaden, ist dabei eine gute Anlaufstelle. Dazu kommen viele weitere Aussteller, die dabei helfen können, die eigenen Energiekosten zu senken. Nicht nur, um den Geldbeutel zu schonen, sondern auch im Sinne eines nachhaltigen und umweltgerechten Lebens.

Die Baumesse Hofheim ist der etablierte Treff wenn es ums Bauen und Wohnen geht. Von der ersten Idee bis zur Schlüsselübergabe deckt das Angebot der Experten auf der Messe alles ab. Ob Einbruchschutz oder Baufinanzierung, Energieeffizienz oder Gartenplanung, Designerausstattung oder Altbausanierung – auf der Baumesse finden die Gäste den richtigen Ansprechpartner für ihre Fragen. Ergänzend bietet die Messe in Hofheim zahlreiche kostenlose Fachvorträge zu aktuellen Themen.

Besondere Messeschwerpunkte zu aktuellen Trendthemen runden das Angebot ab. Dazu zählen beispielsweise moderne Smart-Home-Lösungen wie die Fernsteuerung für Heizung, Rollladen oder Lampen über das Smartphone. Solche Lösungen sind inzwischen erschwinglich und erleichtern den Alltag. Auch Kameras oder Mikrofone können aus der Ferne bedient und abgehört werden, sodass moderne Technik auch den Einbruchschutz erhöht. Denn das Thema Sicherheit spielt seit jeher eine wichtigere Rolle bei der Baumesse.

Die Baumesse Hofheim findet vom 20. bis 22. September im Messecenter Rhein-Main, Robert-Bosch-Straße 5-7, in Hofheim-Wallau am Taunus statt.

Mehr Informationen finden Sie unter http://www.baumesse.de/hofheim

Tim Erlei


  • Baumesse Hofheim vom 20. bis 22. September
  • Schöner Wohnen dank zahlreicher Angebote aus der Region
  • Nachhaltig Leben, Energiekosten senken