HOFHEIM – Am Mittwoch, 23. Oktober, startet ein neues Smartphone-Projekt der SeniorenNachbarschaftsHilfe e. V. in Kooperation mit dem Magistrat der Kreisstadt Hofheim und der Elisabethenschule Hofheim.

An fünf Nachmittagen, jeweils mittwochs von 13.15 bis 14.15 Uhr, findet der Kurs im Kellereigebäude, Burgstraße 28, im Raum Homburg statt. Die Kosten betragen pro Stunde 3 Euro.

Geschult wird in Kleingruppen. Schülerinnen und Schüler der Elisabethenschule geben ihr umfangreiches Wissen zum Thema Smartphone dabei an die Senioren weiter. Die engagierten jungen Menschen kümmern sich um Fragen zu Themen wie zum Beispiel: Wie funktioniert WhatsApp, wie bekomme ich meine Fotos auf den Computer oder wie richte ich mein Smartphone richtig ein.

Dieses intergenerative Projekt bereitet beiden Seiten viel Vergnügen und fördert den regen Austausch.

Anmeldungen und nähere Informationen: SeniorenNachbarschaftsHilfe, Michael Breitenbach, Telefon 06192 / 966561, E-Mail:  mb@snh-hofheim.de