RÜSSELSHEIM-BAUSCHHEIM – Trotz vorhergesagten Dauerregens starteten vier unentwegte Wanderer zur Tour nach Seeheim. Bei idealen Wandertemperaturen und leichtem Nieselregen ging es von Seeheim aus zur Burgruine Tannenberg. Nach einem kurzen Aufenthalt wanderten wir bei nun trockenem Wetter weiter Richtung Ober-Beerbach und dann zur Burg Frankenstein. Durch den aufsteigenden Dunst bot sich uns ein mystisch wirkender Odenwald auf dem Rückweg nach Seeheim. Alle Teilnehmer waren sich am Ende der Wanderung einig, dass sie einen sehr schönen Tag mit einer 16 Km langen Wanderung und zurückgelegten 510 Höhenmeter verbracht haben.

Helga Mangerich