Foto: Sonja Rautenberg

GUSTAVSBURG – Das herrliche Sommerwetter konnte nicht mit den strahlenden kleinen 4jährigen Zauberlehrlingen und  6 bis 7jährigen Ballmagieren  konkurrieren, die am Samstag ihren eigenen ersten Tenniswettkampf bestritten.  Sprintfähigkeit, Weitsprung, Balltransport, Orientierungslauf und Tennisballweitwurf hieß es an den einzelnen Stationen zu absolvieren, bei denen die Jugendlichen des Vereins als Schiedsrichter unterstützten. In den Pausen wurden eifrig Tattoos gemalt und begutachtet, Eis geschleckt und die verbrauchten Kalorien mit Kuchen wieder aufgefüllt. In den abschließenden Tennisdoppel wurden noch einmal alle Kräfte mobilisiert,  bevor bei der großen Siegerehrung alle Kids mit  verdienten Urkunden und Medaillen  belohnt wurden. Der erst 3jährige Jano konnte schon jetzt mit seiner sportlichen Vielseitigkeit auf sich aufmerksam machen und die sechs bis siebenjährigen kleinen Tenniscracks werden im nächsten Jahr zum ersten Mal im Teamtennis-Wettbewerb in der U8 Klasse antreten.

Sonja Rautenberg