GINSHEIM – Für ihre traditionelle Veranstaltung im Spätsommer luden am Sonntag, dem 15.9., die TSV Ginsheim und der TV Bischofsheim zum Sportfest für jedermann auf die Gemeindesportanlage Bischofsheim ein.

Unter dem Motto „Bewegungsmeile“ versuchten sich mehr als 80 Teilnehmer mit viel Spaß und Geschicklichkeit beim Fitnesstest an neun Stationen. Dabei galt es unter anderem, mit einem Basketball durch einen Reifen zu werfen, über einen liegenden Balken zu balancieren, Seil zu springen oder den Hula-Hoop-Reifen geschickt um die Hüfte zu kreisen.

Die „Bewegungsmeile“ bot für die Zuschauer und Teilnehmer des Fitnesstests ein abwechslungsreiches Programm – Foto: privat

Für Abwechslung zwischen den Disziplinen sorgten verschiedene Tanzdarbietungen der Tanzmäuse und der Magics aus Ginsheim sowie der neuen Hip-Hop-Gruppe aus Bischofsheim. Schülerinnen der Gruppe Rope-Skipping präsentierten ein Programm mit den sportlichen Varianten der klassischen Hüpfseile.

Das Jedermann-Sportfest bot auch einen der letzten Termine der Saison zur Erlangung des Deutschen Sportabzeichens. Diese Gelegenheit nutzten etwa 50 Teilnehmer, indem sie in den Bereichen Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Koordination ihre Leistung bescheinigen ließen oder ihre noch ausstehenden Disziplinen komplettierten.

Ein reichhaltiges Kuchenbuffet und warme und kalte Getränke boten den vielen Teilnehmern und Zuschauern zwischendurch ausreichend Stärkung und Gelegenheit, ins Gespräch zu kommen, bevor zum Abschluss des Tages bei der Siegerehrung die Urkunden überreicht wurden.

TSV Ginsheim