VfR Groß-Gerau – B1 4:2 (3:1)
Gegen einen kampfstarken Gegner verlor die B1 das Kreispokalhalbfinale letztendlich verdient mit 2:4. Torschützen für den VfB waren Tim Gimmnich (29. Minute) mit dem Anschlusstreffer zum 1:2 und Miguel Glunz Perez ebenfalls mit einem Anschlusstreffer zum 2:3 (48. Minute). Letztlich aber schwächte sich die Mannschaft in den letzten 10 Spielminuten durch zwei sich aneinander anschließende 5-Minuten-Strafen selbst und kassierte fast mit dem Abpfiff das entscheidende 2:4.
C2 – Germ. Eberstadt I 1:3 (1:2 )
Nach der erfolgreichen Kreisliga-Qualifikation nutzte die C2 das freie Wochenende für ein Testspiel. Zu Gast am Altrhein war die C1 von Germania Eberstadt, der aktuelle Erstplatzierte aus der Kreisliga Darmstadt. Gegen den erneut körperlich überlegenden und überwiegend jahrgangsälteren Gegner zeigte die Mannschaft eine sehr ordentliche Leistung. Den frühen Rückstand konnte Seid Gegic mit einem schönen Fernschuss in der 18. Minute ausgleichen. Doch infolge einer Unaufmerksamkeit der Ginsheimer in der Rückwärtsbewegung ging der Gast erneut mit 2:1 in Führung. Infolge testweiser Umstellungen und Wechsel wurde das Spiel in Halbzeit zwei unstrukturierter. In der 62. Minute erzielte Eberstadt den 3:1 Endstand.
TSV Goddelau – E1 2:14 (1:5)
Auch im vierten und letzten Spiel der Qualifikationsrunde gestaltete das Team um Kapitän Samir Elsayed das Ergebnis zweistellig und erreichte souverän als Gruppenerster die nach der Herbstpause startende Meisterschaftsrunde der Kreisliga. Die Tore erzielten Chrissi Kaus (4), Noel Riedel, Shayo Khan (je 3), Salvo Albanese (2), Samir Elsayed und Ben Schmitt (je 1).
E2 – SKG Erfelden II 18:0 (4:0)
Mit 5 Siegen in 5 Spielen sowie einem Torverhältnis von 65:4 Tore qualifizierte sich Ginsheims E2 in ihrer Qualifikationsgruppe ebenfalls deutlich als Gruppenerster für die Meisterschaftsrunde in der Kreisliga. Im einem einseitigen Match zeigte die Mannschaft gegen die E2 aus Erfelden deutlich ihre Spielstärke. Dabei trafen bei einer sehr mannschaftsdienlichen Leistung acht von elf Spielern das gegnerische Gehäuse.
F1- SVW Mainz 6:5 (0:2)
Zu einem fast schon traditionellen Freundschaftsspiel gastierte der SVW Mainz im Ginsheimer Jugend- und Sportpark. Nachdem sich beide Mannschaften bereits bei Turnieren und Spielen in der Vergangenheit mehrfach trafen, kam es nun zum ersten Aufeinandertreffen im Freien auf hessischer Seite. Hierbei konnte sich der VfB nach anfänglichem Rückstand und zwischenzeitlicher deutlicher Führung am Ende knapp mit 6:5 Toren durchsetzen.
weitere Ergebnisse:

A2 – SV Rot-Weiß Walldorf II 0:2 (0:2)

TSG Sprendlingen – B2 3:3 (0:2)
SC Opel 06 Rüsselsheim II – D2 2:2 (0:2)
D2 – SV Conc. Gernsheim III 11:0 (3:0)
F2 – VfR Groß-Gerau 3:3 (2:2)
RW Frankfurt – F3a 4:3 (0:0, 2:1)
SV 07 Nauheim III – F3b 1:3 (1:3)
G2 – SKV Büttelborn II 4:5 (2:1)
Termine:
Mi., 25.09., 18:30 Uhr, Kreispokal , VfR Groß-Gerau – C1
Fr., 27.09., 18 Uhr, F3 – SKV Büttelborn III
So., 29.09., 10:30 Uhr, B2 – SKV Mörfelden