HOFHEIM – Am Marktsonntag öffnet die Hofheimer KulturWerkstatt e. V. den Kulturhof Ehry. Von 11 bis 19 Uhr gibt frisch gebackene Waffeln, herzhaft mit Kürbis oder süß mit Sahne sowie Kaffee und Tee.

Foto: Hofheimer KulturWerkstatt e.V.

Die kreativen Mitglieder der Hofheimer KulturWerkstatt e. V. präsentieren liebevoll selbstgemachtes Kunsthandwerk.

Brigitte Garrido hat eine breite Palette selbstgemachter Geschenkideen im Sortiment, bei denen Nachhaltigkeit durch Up-Cycling eine Rolle spielt: Genähte Kosmetiktäschchen, Puppen und Geldmäuse, Geschenkhüllen für Wein- und Sektflaschen oder Lesezeichen aus alten Herrenhemden.

Gehäkelte Einkaufsnetze aus Baumwollgarn sind ebenso erhältlich wie gestrickte Mini-Socken für Einkaufschips als Schlüsselanhänger, eingestrickte Einmachgläser als Windlichter und Bienenwachstücher als Ersatz für Alu- und Frischhaltefolie sowie Snackschalen und Bücherstützen aus alten Schallplatten.

Am Stand von Sandra Gerber gibt es liebevoll gefertigte Einzelstücke aus Ton, Filz und Stoff. Außerdem wird der Jahreskalender 2020 – ein gezeichnetes und gemaltes Gemeinschaftskunstwerk der Familie Gerber – druckfrisch erhältlich sein.

Heidi Werkmann wird das komplette Sortiment ihrer ogel edition präsentieren. Vom Einhorn bis zum Zebra findet jeder sicher das passende Geschenk. Zur ogel edition gehören kleine Bilder auf Leinwand ebenso wie handgefertigte ogel-Figuren, originelle Trophäen für die Wand, Lesezeichen, Klorollenschoner, Mäppchen oder Eierwärmer. Wieder dabei sind gehäkelte Anhänger für den Schlüsselbund oder die Tasche und natürlich auch die beliebten ogels für den eingefleischten Fan der Frankfurter Eintracht.

Heidi Werkmann