GINSHEIM – Beim 29. Katana-Turnier des Samurai Bürstadt konnten zwei Judokas aus Ginsheim in ihren jeweiligen Klassen den ersten Platz erringen.

In der U11 musste Lian Spengler dazu zuerst gegen seinen Vereinskameraden Marlon Seifert antreten. Die beiden lieferten sich einen spannenden, lange ausgeglichenen Kampf, den zuletzt Lian mit einer Wurftechnik und anschließendem Haltegriff für sich entscheiden konnte. Auch die zweite Begegnung verlief nervenaufreibend: Erst fünf Sekunden vor Ablauf der Kampfzeit konnte Lian durch einen Wurf die entscheidende Wertung erzielen. Nach einem dritten Sieg erhielt er verdient die Goldmedaille. Etwas weniger Glück hatte Marlon Seifert, der nach seiner Auftaktniederlage den zweiten Kampf nur ganz knapp verlor, im dritten dann leider von seinem Gegner überrascht wurde. Er erreichte Platz drei ebenso wie Lionel Rodriguez Fernandez, der nach zwei schnellen Niederlagen im dritten Kampf einen Sieg durch Kampfrichterentscheid für sich verbuchen konnte.

In der Altersklasse U18 trat nur Pascal Seifert an, der mit zwei souveränen Siegen ebenfalls auf Rang eins kletterte.

Sabine Jost