GINSHEIM – Am kommenden Freitag, den 25.10.2019 ist es soweit. Für Roman Müller und Jens Krichbaum geht es um den Aufstieg ins Deutsche Radball-Oberhaus. Nach einigen Jahren der Trennung haben sich die beiden in diesem Jahr wieder zusammengefunden und wollen mit Unterstützung des mehrfachen Weltmeisters Christian
Hess am Spielfeldrand den Sprung in die 1. Radball-Bundesliga schaffen. In der abgelaufenen Saison war
Roman ja mit seinem Bruder Dominic erfolgreich, konnte Dominic doch den Staffelstab als Tabellenführer der 2. Bundesliga Mitte an Jens Krichbaum übergeben um den 1. Platz, der zur direkten Teilnahme am Aufstiegsfinale berechtigt, abzusichern Los geht es um 8:00 Uhr im Enni Sportpark Rheinkamp in Moers, wo im Rahmen der Deutschen Hallenradsport- Meisterschaften das Aufstiegsturnier ausgetragen wird.
Einfach wird es für die Deutschen Meister 2015 nicht, denn die weiteren fünf Teams aus der 2. Bundesliga
werden sicher gegen das erfahrene Duo hoch motiviert an den Start gehen. Gleich zum Auftakt trifft das RSG Duo auf die Vertretung des RVW Naurod (ca. 8:35 h), die sich als Dritte im Halbfinale für dieses Finale qualifizieren konnten. Danach geht es gegen den RV Kemnat (ca. 9:05 h), Gewinner des Halbfinals.
Nach der ersten Pause wartet mit dem Reideburger SV (ca. 12:05 h) der Sieger der Nordstaffel auf die RSGler. Weiter geht es dann erst wieder um 14:05 mit dem dritten Teil, dann kommt es zum Duell mit dem Sieger der Süd-Staffel RKV Denkendorf (ca. 14:30 h).
Ihr letztes Match bestreiten Krichbaum/Müller dann gegen die Erstligaerfahrenen Männer vom RC Oberesslingen (ca. 15:05 h). Um den direkten Aufstieg zu sichern, sollten sie möglichst den 2. Rang belegen.
Doch auch hier gilt: „Es muss immer erst gespielt werden“. Sollten die beiden auf dem 3. Oder 4. Platz
landen, sind sie am Abend noch beim Relegationsspiel um den 3. Aufstiegsplatz gefordert.
Es wird also ein überaus spannendes Aufstiegsfinale in Moers geben, mit einem hoffentlich guten Ausgang für das Gespann der RSG Ginsheim. Der Veranstalter bietet übrigens auch einen Livestream an. Hier der dazu passende Link: https://grmsv-moers.de/deutschemeisterschaften-2019-im-hallenradsport-elite .

Karl-Heinz Müller