GUSTAVSBURG – Am Sonntag, den 20. Oktober war es wieder so weit, die Tanzsportabteilung im TV 1898 Gustavsburg veranstaltete ihren Tanztreff. Pünktlich um 15.00 Uhr begrüßte Michael Maag, Abteilungsleiter und Trainer, im herbstlich dekorierten Bürgerhaus Gustavsburg zahlreiche tanzbegeisterte aus der ganzen Region.

Los ging es traditionell mit einem Wiener Walzer, aufgelegt von DJ Benedikt Töpler.

In der ersten Tanzpause traten die „Sprinkles“, 18 Mädels zwischen 10 und 15 Jahren unter Leitung von Svenja Neuroth und Lisa Leberfinger, zu einem Hip-Hop-Medley, auf. Anschließend zeigte die Leistungsgruppe „Fireladies“, 7 junge Damen ab 15 Jahren unter Leitung von Ornella di Dato, ihr Können zu einem Beyoncé-Medley. Als Dankeschön gab es viel Applaus, sowie Pflänzchen für die Trainerinnen und Süßigkeiten für die Tänzerinnen.

Foto: Androniki Kleeberg

Nun konnten wieder die Gäste das Tanzbein schwingen oder sich am reichhaltigen Kuchenbuffet stärken.

Weiter ging es im Programm mit einer Line-Dance Choreographie von und mit Michael Maag. Währenddessen bereitete sich die Breitensportspaßformation auf ihren Auftritt vor. „Passion & Power“, so der Name der neuen 4,5-minütigen Choreographie. Trainer und Choreograph Michael Maag verband Tango, Paso-Doble und Chachacha zu zahlreichen schwierigen Bilderwechseln, welche die 8 Hobby-Tanzpaare im neuen schwarz-roten Outfit darboten. Als Zugabe gab es einen Langsamen Walzer. Kapitänin Erika May dankte Michael Maag im Namen der Formation mit einem Präsent für seinen unermütlichen Einsatz.

In diesem Rahmen konnte auch an 4 anwesende Paare das im Juni erworbene Deutsche Tanzsportabzeichen in Bronze, sowie die Urkunden überreicht werden.

DJ Benedikt legte noch bis 18.00 Uhr abwechslungsreiche Musik auf, die viele Gäste noch einmal auf die Tanzfläche lockte. So ging wieder einmal ein kurzweiliger Nachmittag zu Ende.

Infos zu den einzelnen Trainingsgruppen finden Sie auf der Homepage:
www.tvgustavsburg.de/index.php/abteilung/tanzsport

Androniki Kleeberg