RÜSSELSHEIM – Der Hochheimer Markt, einer der größten Jahrmärkte Deutschlands, findet in diesem Jahr von Freitag bis Dienstag, 8. bis 12. November, statt. Um eine sichere Hin- und Rückfahrt ohne Staus oder lange Parkplatzsuche zu garantieren, bieten die Stadtwerke Rüsselsheim wieder mehr als 100 Sonderbusfahrten an.

Der Bus-Shuttle-Service pendelt am Freitag ab der Haltestelle Parkschule stündlich von 14.05 bis 22.05 Uhr, am Samstag von 10.05 bis 22.05 Uhr, am Sonntag von 10.05 bis 22.05 Uhr, am Montag von 8.05 bis 22.05 Uhr und am Dienstag von 15.05 bis 22.05 Uhr.

Am Marktplatz starten die Busse fünf Minuten später. Die Strecke führt über Bischofsheim (Abfahrt an der Haltestelle Böcklersiedlung zehn Minuten später) bis zum Königsberger Ring, direkt an den Eingang zum Hochheimer Markt.

Die Heimfahrt startet an der Haltestelle Königsberger Allee/Alleestraße stündlich im Rahmen der Fahrzeiten: Am Freitag von 14.30 bis 0.30 Uhr, am Samstag von 10.30 bis 0.30 Uhr, am Sonntag von 10.30 bis 22.30 Uhr, am Montag von 8.30 bis 22.30 Uhr, am Dienstag von 15.30 bis 2230 Uhr.  Bei der Rückfahrt wird anstelle der Haltestelle Böcklersiedlung an der Bedarfshaltestelle auf der Rampe am Bahnhof Bischofsheim, die den Übergang zur S-Bahn ermöglicht, gehalten. Dieser Halt ist aus verkehrstechnischen Gründen nur bei der Heimfahrt möglich.

Der Preis für Hin- und Rückfahrt kostet von allen Haltestellen 5,00 Euro. Ermäßigt kostet das Ticket für Kinder von sechs bis 14 Jahren 3,50 Euro.

Die Fahrplanzeiten und Haltestellen der Sonderfahrten können nachgelesen werden auf www.stadtwerke-ruesselsheim.de/hochheimer-markt . Informationen zum Programm des Hochheimer Marktes sind auf www.hochheimer-markt.de zu finden.

Jürgen Gelis