KRIFTEL – Mit Metermaß und viel Neugier besichtigte vergangene Woche das Kita-Team der Kita St. Vitus (vormals Kinderplanet) rund um die kommissarische Leiterin Sylvia Bernstein erneut – diesmal zusammen mit einer Elternvertreterin – den Neubau der Kita an der Rossertstraße. Schon Ende August hatte der Erste Beigeordnete Franz Jirasek das Team zu einem Ortstermin eingeladen.

Zusammen mit Christian Schwarz, beim Bauamt für den Hochbau zuständig, führte der Erste Beigeordnete die Erzieherinnen durch alle Räume. Inzwischen ist der Estrich drin, die Wände sind verputzt, die Elektrik darunter „versteckt“, die Trockenbauwände sind fertig und die Trockenbaudecken werden gerade gehängt. Auch alle Fenster sind eingebaut. Der Fassadenbauer beginnt bereits mit der Anbringung der Verkleidung.

Die Mitarbeiterinnen und die Elternvertreterin waren vor allem von der Größe des Gebäudes, der Gruppenräume und des Aufenthaltsraums für die Erzieher beeindruckt. „Hier im Haus werden wir uns anfangs sicher verlaufen“, so der gutgelaunte Tenor. „Uns ist es wichtig, rechtzeitig und fortlaufend die Menschen mit ihren Ideen in die Planung zu integrieren, die hier im kommenden Jahr arbeiten werden“, so der Erste Beigeordnete. Sie konnten nun vor Ort bereits schauen, welche Gruppe in welchen Raum einzieht, und ausmessen, welche Möbelstücke wohin passen.

Pressestelle der Gemeinde Kriftel