RÜSSELSHEIM-BAUSCHHEIM – Die Freizeit-Wanderer der SKG Bauschheim ließen sich am Sonntag, den 03.11., nicht von trüben Wetteraussichten abschrecken und starteten vom Wiesbadener Kurpark aus über Sonnenberg ins Goldsteintal. In der idyllischen Wiesen- und Auenlandschaft konnte man wirklich vergessen, dass man sich in unmittelbarer Nähe einer Großstadt befindet. Auf der anschließenden Strecke durch den Wald zeigte die Natur sich von ihrer schönsten Seite in leuchtenden Herbstfarben.

Am Neroberg angekommen genossen alle die Aussicht auf die Landeshauptstadt. Nach einem Abstecher zur imposanten Russischen Kapelle ging es mit der historischen Nerobergbahn in beschaulicher Fahrt ins Nerotal hinunter. Dort stärkte man sich für die letzte Wegstrecke durch die Wiesbadener Innenstadt und den Kurpark. Der Regenschirm wurde erfreulicherweise nur selten benötigt.

Helga Mangerich