RÜSSELSHEIM-BAUSCHHEIM – Trotz regnerischen Wetters fand die Kombination Stadtführung verbunden mit einer Wanderung große Zustimmung. Insgesamt 24 Teilnehmer wanderten durch das Freizeitgelände Zissenbach zum Idsteiner Schloss.
Dort erwartete uns die Gästeführerin die eine besondere Route durch das unbekanntere Idstein ausgesucht hatte. Trotzdem waren Hexenturm und Schloss immer wieder zu sehen und die Geschichte der Sehenswürdigkeiten kam auch durch das Zeigen historischer Bilder und Zeichnungen nicht zu kurz.
Abschluss der Führung war eine ausgiebige Besichtigung der Unionskirche die ein besonderes Schmuckstück für Idstein bedeutet.
Nach nun fast 2 Stunden trennten sich unsere Wege mit der Gästeführerin und es ging über ein Stück des Weihnachtsmarktes zum Restaurant. Nach gutem Essen schlenderten wir über den Weihnachtsmarkt für den die historische Altstadt einen tollen Hintergrund darstellte. Hier konnten die Teilnehmer nach Lust und Laune verweilen und individuell die Heimfahrt antreten.

Helga Mangerich