HOFHEIM – Der Service „Essen auf Rädern“, den die SeniorenNachbarschaftsHilfe Hofheim e.V. in Kooperation mit der EVIM Service GmbH (Schlockerstiftung) aus Hattersheim und dem Magistrat der Stadt Hofheim anbietet, braucht dringend Verstärkung durch ehrenamtliche Fahrerinnen und Fahrer.

Seit mehr als 40 Jahren besteht der Service „Essen auf Rädern“ in Hofheim. Er ermöglicht älteren und behinderten Menschen länger in ihrer gewohnten Umgebung zu bleiben und vermeidet hierdurch in vielen Fällen eine Heimunterbringung. Mittlerweile wurden zig Tausende Mahlzeiten liebevoll produziert, von aufmerksamen Helfern geliefert und von zufriedenen Konsumenten verspeist.

Die Auslieferung erfolgt vormittags an den Werktagen. Pro Quartal ist jeder Helfer durchschnittlich zwei Wochen (Montag bis Freitag) für circa 2,5 Stunden unterwegs. Bei dieser ehrenamtlichen Tätigkeit ist sowohl der PKW als auch die Person versichert. Kilometergeld ist selbstverständlich.

Wer Interesse an dieser ehrenamtlichen Tätigkeit hat, wird gerne in den Helferkreis aufgenommen. Diese sinnvolle Tätigkeit stärkt das soziale Gefüge in Hofheim.

Michael Breitenbach, hauptamtlicher Mitarbeiter und sein Team der SeniorenNachbarschaftsHilfe (SNH), stehen für einen ersten Kontakt zur Verfügung. Telefon: 06192 / 966561, Mail: mb@snh-hofheim.de

Michael Breitenbach informiert und berät auch gerne zu Fragen des Ehrenamts und vermittelt und unterstützt bei geeigneten Fortbildungsmaßnahmen.

Magistrat der Kreisstadt Hofheim am Taunus
Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit