KOSTHEIM – Auch im neuen Jahr gibt es wieder attraktive Veranstaltungen in der Kilians-Gemeinde.

Hildegard-Musical „Ich sah die Welt als EINS“
Am 15. März 2020 um 17 Uhr in der Kirche St. Kilian in Mainz-Kostheim.

Das Musical beschreibt den bewegten Lebensweg der Visionärin, Theologin, Komponistin und Äbtissin Hildegard von Bingen. In emotionalen Songs und ergreifenden Bildern zeigt dieses Mixed-Media-Musical den Lebensweg dieser beeindruckenden Persönlichkeit des Hochmittelalters.

Wir begleiten Hildegard von ihrem Eintritt ins Kloster Disibodenberg, über die Klostergründung in Bingen bis hin zu ihrem Tod im Jahre 1179.

Live Gesang: Menna Mulugeta, Claudia Kurz, Annette Artus und Josch Röger.
Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Konzertreise des Kilian-Ensemble an den Bodensee
Vom 11. bis 14. Juni fährt das Kilian-Ensemble an den Bodensee und gibt ein Konzert auf der Insel Mainau.
Informationen für interessierte Mitreisende kommen noch.

Konzerte mit dem Kilian-Ensemble
In 2020 wird das Kilian-Ensemble zweimal in Kostheim auftreten:
Am 24. Mai im Kostheimer Bürgerhaus und am 8. November in der Kilians-Kirche.
Beim Konzert im Mai erklingen Klassik-Hits mit Auszügen aus West Side Story, Carmina Burana oder Nussknacker-Suite.

Foto: Thomas Niklaus

Konzert mit den „Gregorian Voices“
Am 22. November singen die berühmten „Gregorian Voices“ wieder in St. Kilian.
Auf den Kartenvorverkauf wird rechtzeitig hingewiesen.

Über die weiteren Termine in 2020 wird zu einem späteren Zeitpunkt berichtet.
Mehr Infos unter www.kilian-konzerte oder www.kilian-ensemble.de.

Thomas Niklaus