FLÖRSHEIM – Insgesamt 9.031 ehrenamtliche Stunden leistete das Flörsheimer DRK im Jahr 2019. Dies leisteten die 27 aktiven Helfer neben Job, Studium oder Schule allem in den Bereichen Sanitätsdienst, unter anderem mit den beiden großen Diensten der Flörsheimer Ferienspiele und des Wickerer Weinfests, außerdem im Bereich Krankentransport und Rettungsdienst, Sozialarbeit, Verwaltung und Ausbildung bzw. Übungen. Dieser Teil nimmt mit 30 Prozent die am meisten geleisteten Stunden ein.

Größte Veränderung der ehrenamtlich geleisteten Einsatzstunden im Vergleich zum Vorjahr 2018 sind weniger Rettungs- und Sanitätsdienststunden sowie Feuerwehreinsätze. Dafür wurden im Rahmen der Dienstabende etwas mehr Stunden im Bereich der eigenen Fortbildung sowie mehr Stunden in der Sozialarbeit geleistet.

Die Zahl der passiven Mitglieder ist im Vergleich zum Vorjahr ebenfalls leicht auf 1.086 Mitglieder gestiegen. Den Vollständigen Jahresbericht von 2019 gibt es zudem online auf www.drk-floersheim.de in der Rubrik „Berichte“.

Deutsches Rotes Kreuz
Ortsvereinigung Flörsheim am Main e.V.