RÜSSELSHEIM – Dr. Jonas Schönfeld ist seit 1. Januar 2020 neuer Kinderarzt in der Kinderarztpraxis des GPR in der August-Bebel-Straße. Er löst Frau Christina Rückert-Völkers ab, die übergangsweise als Kinderärztin in der Praxis tätig war und jetzt wieder ihrer Hauptbeschäftigung im Kinderneurologischen Zentrum der Rheinhessenfachklinik Mainz nachgeht.

„Mit dem Eintritt von Dr. Jonas Schönfeld ist die pädiatrische Versorgung in der Kinderarztpraxis des GPR weiterhin auf einem hohen Niveau sichergestellt. Dr. Schönfeld ist ein junger, sehr engagierter und kompetenter Kinderarzt. Mit ihm haben wir einen passenden Nachfolger für Frau Christina Rückert-Völkers gefunden“, erklärte der für das Gebiet des MVZ zuständige Prokurist Stefan Keller.

Der 33-jährige Dr. Schönfeld wurde in Darmstadt geboren und wuchs dort auch auf. Seine medizinische Laufbahn begann 2006 mit der Ausbildung zum Rettungssanitäter. Anschließend führte ihn sein Studium der Medizin an die Johannes Gutenberg-Universität in Mainz, an der er auch promovierte. Seine weitere medizinische Tätigkeit als Assistenzarzt erfolgte ebenfalls dort. In 2016 erlangte er die Zusatzbezeichnung „Notfallmedizin“ und nimmt seitdem am Notarztdienst teil. Seine Facharztprüfung zum Kinder- und Jugendarzt legte er im August 2019 ab.

„Ich freue mich sehr auf mein neues Aufgabengebiet hier in der Kinderarztpraxis des GPR. Ich habe ein sehr nettes und vor allem fachlich sehr gut aufgestelltes Praxisteam kennengelernt, das mir den Start sehr leicht gemacht hat. Durch die enge medizinische Anbindung und die räumliche Nähe zum GPR Klinikum können wir die komplette Bandbreite der Kinder- und Jugendmedizin abdecken, was ein sehr großer Vorteil für unsere kleinen Patienten und deren Eltern ist“, berichtet Dr. Jonas Schönfeld von seinem ersten Eindruck.

GPR Gesundheits- und Pflegezentrum
Rüsselsheim gemeinnützige GmbH