GINSHEIM – Die Ginsheimer Sternsinger der katholischen Pfarrgemeinde St. Marien kamen am vergangenen Frei-tag in das Rathaus in der Schulstraße und überbrachten dort ihre Friedens- und Segenswünsche.

Der Erste Stadtrat, Albrecht Marufke, nahm die Kinder im Bürgermeister-Zimmer in Empfang und be-dankte sich bei ihnen für ihren Besuch und ihr Engagement für andere Kinder in der Welt. In diesem Jahr steht die Sternsingeraktion unter dem Motto „Frieden! Im Libanon und weltweit“. Mit dem Geld, das sie sammeln, werden vor Ort Bildungsprogramme, schulische Integration und medizinische Versor-gung sichergestellt und so die Grundsteine für ein friedliches Zusammenleben von Einheimischen und Flüchtlingen gelegt. „Ich bin stolz, dass ihr euch für diese wichtige Sache einsetzt“, so Albrecht Maruf-ke. Um diese Arbeit auch finanziell zu unterstützen, füllte er die Spendendose der Kinder weiter auf. Zum Abschluss der Aktion sangen die Kinder noch ein Lied und brachten den Segen an die Rathaustür an.

Stadtverwaltung Ginsheim-Gustavsburg