FLÖRSHEIM – Gut 124 Millionen gebrauchte Handys liegen ungenutzt und teils vergessen in deutschen Schubladen, obwohl man durch die Weiterverwendung bzw. das Recycling der Geräte Gutes für die Umwelt tun kann.

Wie? Durch die Teilnahme an der Handysammelaktion des Mehrgenerationentreffs. Im Rathausplatz 6 steht ab sofort eine Sammelbox bereit, in die alte und ungenutzte Handys eingeworfen werden können. Durch den DEKRA-auditierten Rücknahme- und Datenlöschprozess wird ein fachgerechter Umgang mit den gespendeten Geräten garantiert.

Die Sammelaktion kommt der Umwelt doppelt zugute. Ressourcen werden aktiv geschont und darüber hinaus unterstützt die Deutsche Telekom mit einer Spende aus den Erlösen Projekte aus dem Natur- und Umweltschutz.

Für weitere Informationen steht das Team des Mehrgenerationentreffs, Telefon 06145 955-401, zur Verfügung.

Hauptamt/Fachbereichsleiterin Büro der Organe
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit