FLÖRSHEIM  – Heimat des Flörsheimer Narren Clubs (FNC) ist die Stadt Flörsheim am Main. Im Herzen der Region Frankfurt/Rhein-Main, zentral zwischen Mainz, Frankfurt und Wiesbaden gelegen, ist die „Hauptstadt am rechten Untermain“ mit über 20.000 Einwohnern ein vitales und liebenswertes Gemeinwesen. Das Vereinsleben wird in Flörsheim am Main mit über 100 Vereinen großgeschrieben.

Als am 13. April 1962 der FNC von 11 Bürger der Stadt Flörsheim am Main im Gasthaus „Zum Bahnhof“ gegründet wurde, konnte jedoch noch niemand ahnen, welche Erfolgsgeschichte dieser Verein einmal schreiben würde.

Heute organsiert der FNC in der Fastnachtshochburg Flörsheim, die bis zur Säkularisation im Jahr 1806 kurzmainzerisch war und heute noch sehr eng mit Mainz verbunden ist, die Straßenfastnacht. Die Besonderheit der „Flerschemer Fastnacht“ unterstreicht auch ein einzigartiger Schlachtruf: In Flörsheim wird anstatt „Helau“ traditionell „Hall die Gail“ („Haltet die Pferde“) gerufen.

Neben dem traditionellen Fastnachtzug, der jedes Jahr am Fastnachtssonntag rund 30.000 Besucher nach Flörsheim lockt und sich mit 2.500 Teilnehmern und rund 40 Motivwagen durch die Straßen der Untermainstadt schlängelt, organisiert der FNC am Fastnachtssamstag einen Kinderumzug mit rund 400 Aktiven aus den Flörsheimer Schulen und Kindergärten. Zudem zeichnet der Verein auch für das bunte Maskentreiben in der Untermainstadt, das traditionell am Fastnachtsdienstag stattfindet, die organisatorische Verantwortung. Die diesjährige Kampagne steht unter dem Motto: „Es kaaft der Karl un ach des Kätche vom FNC des Zugplakettche“.

Darüber hinaus gibt es in der fünften Jahreszeit viele weitere Aktivitäten des Vereins (Senatsabend mit prominenten Fastnachtsaktiven aus Flörsheim, Mainz und der Region, „After-Zug-Party“ am Fastnachtssonntag auf dem Platz vor der traditionsreichen Flörsheimer St.-Gallus-Kirche, Teilnahme an anderen Fastnachts- und Gardeumzügen, Bankensturm etc.). Auch außerhalb der Fastnachtszeit ist der Verein sehr lebendig, es werden Grillfeste und Ausflüge organisiert und man nimmt sehr rege am Vereinsgeschehen in Flörsheim teil.

Auch beim Mainzer Rosenmontagsumzug ist der Flörsheimer Narren Club seit vier Jahren mit allem vertreten, was er hat: dem Generalstab, der Garde sowie seinen Jugend- und Tanzgruppen. Insgesamt rund 100 Personen.

Der Generalstabswagen wird angeführt von Generalfeld- und Zugmarschall Heinz Schäfer, dem Vorsitzenden des FNC. Auf dem Generalstabswagen befinden sich insgesamt 18 Generäle. Allesamt prominente Mitbürger aus der „Metropole am Untermain“. Für die diesjährige Kampagne haben die Aktiven des FNC ihren Generalstabswagen „in Schale geworfen“ und zeigen im neu gestrichenen Gewand.

Aber auch die Jugendarbeit wird beim FNC großgeschrieben: So gibt es beispielsweise vier Tanzgruppen mit unterschiedlicher Altersstruktur.

Die Kleinsten sind die in diesem Jahr gegründeten „FNC-Minis“. Die Gruppe besteht aus 20 Kindern im Alter von 4 bis 7 Jahren und wird betreut von Bianca Schäfer. Sie hatte beim diesjährigen FNC-Senatsabend mit ihrem Tanz zum Thema „Viana“ aus dem bekannten Disney-Film einen viel beachteten Auftritt auf „großer Bühne“.

Gefolgt werden sie von den „FNC-Teenies“ (17 Tänzerinnen im Alter von 7 bis 16 Jahren). Unter der Leitung von Beate Schäfer und Alicen Bauer studieren sie alle Jahre einen tollen akrobatischen Tanz ein und sind beim Senatsabend, aber auch vielen weiteren Sitzungen vor Ort einer der Höhepunkte. In diesem Jahr stand der Tanz unter dem Motto „Tanz aus der Reihe“.

Die Tanzgruppe „Manco Mania“, in der 15 junge Damen im Alter von 17 bis 26 Jahren tanzen, ist für den Gardetanz im Verein zuständig. Gleichzeitig hat die Gruppe den FNC bereits mehrfach beim Hessencup im Gardetanz erfolgreich vertreten. Darüber hinaus studieren die jungen Damen jedes Jahr neben dem Gardetanz auch einen Showtanz ein.

Spezialisiert auf den Showtanz ist die Gruppe „FNC Fun Factory“. Mit ihrem Tanz „Auf großer Fahrt“ ließen sie in diesem Jahr nicht nur so manche Bühne beben.

Darüber hinaus hat der Flörsheimer Narren Club einen Großen Rat, indem sich viele angesehene Bürger der Mainstadt und aus der Region im Sinne der Fastnacht engagieren.

Flörsheimer Narren Club