HOCHHEIM – Der regionale Energieversorger Mainova gewährleistet auch außerhalb Frankfurts eine persönliche Erreichbarkeit – zusätzlich zum telefonischen und Online-Kundenservice.
Am Donnerstag, dem 13. Februar 2020, kommt das Mainova-Energiemobil nachmittags wieder nach Hochheim, wo es von 13.15 bis 16.00 Uhr an der Alten Malzfabrik 1 zu finden ist.
Das Energiemobil wendet sich sowohl an bestehende und potentielle Kunden als auch an die breite Öffentlichkeit. Es bietet fundierte persönliche Beratung und weitreichende Informationen rund um das Thema Energie sowie zu Produkten und Dienstleistungen. Mainova-Vertriebsmitarbeiter Jochem Häußner informiert über attraktive Strom- und Gastarife sowie innovative Lösungen zur Umsetzung der Energiewende vor Ort wie beispielsweise Produkte zur Eigenstromerzeugung mittels Solarenergie und Ladestationen für den privaten und halböffentlichen Bereich. Er steht darüber hinaus Mainova-Kunden zur Verfügung, die Änderungen ihrer persönlichen Daten oder ihres Anschlusses mitteilen oder einfach nur Feedback geben wollen.
Der komplette Fahrplan des Energiemobil für das erste Halbjahr 2020 findet sich im Internet unter www.mainova.de/energiemobil.

Ulrike Schulz