RÜSSELSHEIM – 27 Skifahrer und 3 Wanderer des Skiclub Rüsselsheim und deren Gäste genossen eine wunderschöne Skiwoche im Val di Sole, nahe der Brenta-Dolomiten im Trentino gelegen. Sonnenschein mit frühlingshaften Temperaturen über die ganze Woche und sehr gute Pistenverhältnisse ließen das Skifahrerherz höher schlagen. Die ausgezeichnete Trentiner Küche in den Skihütten und vor allem im Quartier der Gruppe, dem Hotel Tevini in Daolasa, rundeten das Bild ab. Unter Führung der erfahrenen Guides Dieter, Günter, Holger und Peter  wurden die insgesamt 150 km langen Skipisten von Folgarida, Marilleva, Madonna di Campiglio und Pinzolo in 4 Gruppen in Angriff genommen. Angesichts der im ganzjährigen Training im Skiclub erworbenen guten Kondition konnten sich so alle auf den blauen, roten und auch vielen schwarzen Pisten austoben – ein wahrer Genuss, ob für  Genussfahrer oder Pisten-Asse. Und zum Ende der Woche trafen sich alle Teilnehmer im zum Hotel gehörenden Restaurant an der Bergstation der Seilbahn, um  den Abschluss einer überaus gelungenen Skiwoche gebührend zu feiern. Ohne Verletzungen und zufrieden begannen Teilnehmer und Verantwortliche des Skiclubs auf der Heimfahrt im Bus bereits mit Planungen für die kommende Skisaison, wobei die Gäste in Aussicht stellten, gern wieder mitzufahren.

Christine Lutz