RÜSSELSHEIM – Daten mit Schnapszahlen sind bei vielen Paaren für Trauungen beliebt. Deswegen bietet die Stadt Rüsselsheim am Main heute am 20.02.2020 außerhalb der üblichen Trautage einen zusätzlichen Tag an. Am Donnerstag geben sich vier Paare das Ja-Wort. Damit konnte die Stadt allen Paaren, die angefragt haben, diesen besonderen Termin ermöglichen.

Das Rüsselsheimer Standesamt traut jährlich rund 250 Paare. Es baut kontinuierlich die Möglichkeiten aus, damit Heiratswillige diesen bedeutsamen Schritt im Leben im Rahmen einer besonderen Trauung begehen können. Seit mehreren Jahren ist es möglich, als Ort das Trauzimmer im Rathaus, die Opelvillen, das Gretchen in Bauschheim sowie die Krone in Königstädten mit Trauzimmer oder Kaisersaal zu wählen. Zudem bietet das Standesamt zum Mainfest Schiffstrauungen auf dem Main an. In diesem Jahr können Paare am Vormittag des 2. Mai sprichwörtlich in den Hafen der Ehe fahren.

Künftig werden auch Trauungen in der Alten Mühle sowie im Automotive Style bei Motorworld ein außergewöhnliches Ambiente bieten. Detaillierte Infos zu den einzelnen Trauorten erfolgen im Frühjahr. Eine Übersicht der derzeit aktuellen Trauorte gibt es auf der Internetseite www.ruesselsheim.de/trauorte.

Magistrat der Stadt Rüsselsheim am Main
Fachbereich Zentrales