GINSHEIM – Am kommenden Samstag, den 29.2.2020 erwartet die Radpolo-Fans ein absoluter Leckerbissen. Ab 14 Uhr geben sich dann in der „Neuen“ Sporthalle der Albert-Schweitzer-Schule in Ginsheim die besten Radpolo-Teams der aktuellen Saison ein Stelldichein. Die Farben der RSG Ginsheim werden an diesem Samstag von den Tabellendritten Anna und Lisa Guthmann, die von der Firma Macon Meerescosmetic unterstützt werden, vertreten. Neben der RSG-Mannschaft sind alle weiteren Spitzenduos zu Gast.

Wie spannend es werden wird, zeigt ein Blick auf den Spielplan. Hier treffen die „Guthmann-Sisters“ zunächst auf die Tabellensechsten Natalie und Franziska Dörr vom VC Darmstadt ehe es gegen die amtierenden Deutschen Meisterinnen Theresa Sielmann und Luisa Artmann vom RSV Frellstedt geht, die übrigens derzeit die Bundesliga-Tabelle anführen. Danach steht mit dem RV Etelsen ein weiteres Team auf dem Programm, dass mit Maren Struckmann an der Seite der mehrfachen Deutschen Meisterin Anika Müller ebenfalls nicht zu unterschätzen ist. Steht dieses Duo doch derzeit auf dem 4. Platz mit vier Punkten Abstand zu den RSG-Damen. In ihrem letzten Match treffen Lisa und Anna Guthmann schließlich auf die Deutschen Meisterinnen 2017 Maike Schott und Sabrina Burdalic, die für den RKB Wetzlar in Ginsheim am Start sind. Ebenfalls am Start ist neben den bereits genannten Teams die Mannschaft des RMC Stein mit Monika Mlady und Christina Undheim, die derzeit Rang neun in der Bundesligatabelle belegen.

Das Turnier verspricht also Hochspannung pur. Das RSG-Gespann wird wieder von Trainerin Ramona Stanzel betreut: „Ich gehe zuversichtlich in das Turnier. Wenn die beiden ihre bisher gezeigten Leistungen auch zu Hause abrufen, dann können sie vielleicht für die ein oder andere Überraschung sorgen.“

Der Parallelspieltag findet übrigens in Bad Dürrenberg statt. Beim Tollwitzer RSV sind beide Mannschaften des RSV Kostheim, das Duo des RV Methler sowie die Mannschaften des Reideburger SV und RSV Jänkendorf zu Gast. Mit diesem Spieltag wird die Vorrunde abgeschlossen.

Spielfolge
RKB Wetzlar    – RV Etelsten
RSG Ginsheim – VC Darmstadt
RMC Stein       – RSV Frellstedt
VC Darmstadt  – RKB Wetzlar
RMC Stein       – RV Etelsen
RSG Ginsheim – RSV Frellstedt
RMC Stein       – RKB Wetzlar
RSG Ginsheim – RV Etelsen
VC Darmstadt  – RSV Frellstedt
RSG Ginsheim – RKB Wetzlar
VC Darmstadt      – RV Etelsen

Karl-Heinz Müller