KOSTHERIM – Am Donnerstag, den 19. März um 19:30 Uhr findet die 23. Mitgliederversammlung des Kindertreff Kostheim e.V. (kurz KiKo) statt. Dazu sind alle Vereinsmitglieder und Interessierte herzlich in die Räume des KiKo, in der Hauptstraße 11, eingeladen. Hier wird über das vergangene Jahr berichtet und es werden die Weichen für 2020 gestellt. Der Kindertreff Kostheim bietet seit inzwischen 19 Jahren nachmittags ein offenes Spiel-, Werk- und Kreativangebot für Kinder im Alter von 6-12 Jahren in Kostheim an. Vormittags werden 12 Kleinkinder von 22 Monaten bis zum Kindergarteneintritt in unserem Spielkreis der KiKo Minis liebevoll betreut. Mit seinen weit über Kostheim hinaus bekannten Kindersachen-Flohmärkten, seinen bunten Kinderfesten und vielfältigen Kinderaktionen ist der KiKo im Stadtteil fest verankert.
Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung stehen keine Wahlen zum Vorstand an – trotzdem freuen wir uns jederzeit über weitere Unterstützung in unserer Vereinsarbeit. Wer Interesse hat, sich für Kinder in Kostheim zu engagierten, ist herzlich eingeladen, mit uns Kontakt aufzunehmen und Ideen mit einzubringen.
Der aktuelle Vorstand und seine Unterstützer freuen sich auf einen anregenden Austausch an diesem Abend, neue Gesichter und hoffen auf zahlreiche Teilnahme.


Über den KiKo:
Im Kindertreff Kostheim e.V., mitten in Alt-Kostheim, finden Kindern von 6 bis 12 Jahren seit über 19 Jahren nachmittags ein breites Angebot an pädagogisch begleiteten Aktivitäten – von Basteln, Kochen, Spielen, Holzwerken bis hin zu ersten Film- und Computererfahrungen. Ferienprogramme, Ausflüge, Feste und vieles mehr runden das bunte Programm ab.
Vormittags treffen sich die 2-Jährigen im betreuten Spielkreis der KiKo-Minis. Der Kindertreff Kostheim e.V. ist ein eingetragener gemeinnütziger Verein und finanziert sich über städtische Zuschüsse, Spenden und seine Mitglieder.

Stefanie Rebhan