GINSHEIM – Wegen des Corona-Virus muss der für den 21. März 2020 vorgesehene Festgottesdienst mit anschließendem Festempfang zum 100-jährigen Jubiläum der Ginsheimer Kantorei abgesagt werden. Der Erlass der Hessischen Landesregierung zur Bekämpfung des Corona-Virus und die sowohl seitens der Kirchenleitung als auch der Stadt Ginsheim-Gustavsburg empfohlenen Maßnahmen, um eine schnelle Ausbreitung des Corona-Virus so gut wie möglich zu verhindern, haben den Verantwortlichen der Ginsheimer Kantorei keine andere Wahl gelassen. Man ist aber fest entschlossen, zu einem späteren (derzeit noch ungewissen) Zeitpunkt den Gottesdienst und die Feier nachzuholen. Ebenfalls musste man sich schweren Herzens auch dazu entschließen, das aktuelle Chorprojekt auszusetzen, was bedeutet, dass auch das Konzert am 10. Mai entfallen muss. Dies ist Ausfluss einer dringenden Empfehlung der Kirchenleitung, wonach (nach derzeitigem Stand bis 30. April 2020) keine Chorproben stattfinden sollen. Die Konzertplanung für das Jahr 2021 lässt es jedoch zu, das Projekt bzw. das Programm im nächsten Jahr neu aufzulegen. Projektstart wird im Laufe des Januar 2021 sein, das abschließende Konzert ist für den Sonntag „Jubilate“ (25. April 2021) vorgesehen. Informationen im Internet unter ginsheimer-kantorei.de

Armin Rauch