Foto: Pressestelle der Gemeinde Kriftel

KRIFTEL – Die Arbeiten in und an der neuen Kita St. Vitus in der Rossertstraße laufen zurzeit normal weiter, natürlich unter Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln. Davon konnte sich der Erste Beigeordnete Franz Jirasek am 18. März vor Ort überzeugen. Handwerker verschiedener Betriebe sind an unterschiedlichen Stellen beschäftigt: Im Außenbereich werden die Spielgeräte aufgebaut, der Kautschukboden in den Räumen im Obergeschoss wurde aufgebracht, auch Elektroarbeiten werden durchgeführt. Am Montag nach den Osterferien soll die neue Kita eigentlich bezogen werden. Ob das klappen wird, ist aufgrund der aktuellen Lage unklar. „Dennoch werden die Arbeiten wie geplant beendet, so dass die Erzieherinnen nach den Ferien eventuell schon in Ruhe mit den Einrichtungsarbeiten beginnen können“, so Jirasek.

Pressestelle der Gemeinde Kriftel