KRIFTEL – Der Betrieb der Abfallsammelstelle musste am Dienstag ruhen (wir berichteten). Die gesetzlichen Anforderungen zur Wahrung von Distanz und das Verbot zur Versammlung von Gruppen mit mehr als 2 Personen erforderten eine Neuorganisation des Betriebes an der Abfallsammelstelle. Denn: Beschäftigte und die Besucher der Abfallsammelstelle gilt es zu schützen. Um dies zu gewährleisten, haben Verwaltung und Entsorger gemeinschaftlich an einer Lösung gearbeitet.

Die gute Nachricht: Die Abfallsammelstelle in der Gutenbergstraße kann wieder geöffnet werden. Allerdings nicht ohne deutliche Einschränkungen. So darf die Abfallsammelstelle nicht mehr mit dem Auto befahren werden, um so viel Platz wie möglich zu schaffen. Weiter dürfen sich nur noch maximal 5 Personen gleichzeitig auf dem Gelände aufhalten. „Uns ist bewusst, dass es hierdurch zu längeren Wartezeiten kommen wird“, so Bürgermeister Christian Seitz. Er ruft deshalb auf zu prüfen, ob die Entsorgung der Abfälle über die Abfallsammelstelle überhaupt notwendig ist.

In der Woche vom 30. März bis 3. April werden nahezu alle Abfälle auch von der eigenen Haustür abgeholt. Hier ein Überblick:

– 30. März 2020       Bio-Abfall (Bezirk 1+3)
– 31. März 2020       Sperrmüll und Elektromüll
– 01. April 2020        Gelber Sack
– 02. April 2020        Grünabfall und Hausmüll
– 03. April 2020        Bio-Abfall (Bezirk 2)

Für Papier und Pappe stehen eine Vielzahl von Depotcontainern im Ortsbereich zur Verfügung und die hauseigenen Papiertonnen.

Die Haussammlung von Sperrmüll, Elektromüll und Grünabfall erfolgt auf Abruf unter 06122/800199004 oder unter www.meinhardt.bz. Bitte melden Sie Ihre Abholung bis 27. März 2020, 11 Uhr an.

Für alle, die größere Mengen Grünabfall entsorgen müssen hat der Wertstoffhof der RMD in Wicker samstags von 8 bis 13 Uhr geöffnet. Bitte rechnen Sie auch hier mit entsprechenden Wartezeiten.

Seitz: „Bei allen Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Abfallbeseitigung vor Ort sind die Gemeinde Kriftel und der Entsorger auf Ihr Mitwirken angewiesen. Beschränken Sie den Besuch der Abfallsammelstelle auf ein dringend notwendiges Maß. Überprüfen Sie, ob sie die Entsorgung verschieben. Halten Sie den empfohlenen Abstand beim Warten und auf der Abfallsammelstelle ein. Folgen Sie den Anweisungen der Hilfspolizei und des eingesetzten Personals.“

Öffnungszeiten der Abfallsammelstelle in der Gutenbergstraße: Dienstag 16 bis 18 Uhr, Freitag 16 bis 18 Uhr und Samstag 8 bis 13 Uhr.

Pressestelle der Gemeinde Kriftel