WIESBADEN – Im Rahmen der Maßnahmen zur Eindämmung der Infektion mit dem Corona-Virus bleibt der Vorstellungsbetrieb des Hessischen Staatstheaters Wiesbadens weiterhin unterbrochen. Hiermit werden alle Vorstellungen bis einschließlich 19. Mai 2020 abgesagt.
Umgang mit bereits gekauften oder reservierten Karten:
Bereits gekaufte Tickets können auch weiterhin gegen einen Gutschein umgetauscht oder gänzlich zurückerstattet werden. Versandkosten gelten als Fremdleistungen und werden nicht zurückerstattet. Karteninhaber müssen sich nicht sofort für die Rückerstattung melden. Aufgrund des hohen Bearbeitungsaufkommens, kann eine Rückforderung bis Ende Juli erfolgen.
Alle Besucher*innen, die ohne Angabe persönlicher Daten oder per Kreditkarte bei uns gekauft haben, werden gebeten, sich an den Kartenservice zu wenden, bei dem sie die Karten gekauft haben. Das geht telefonisch oder per Email durch Nennung des Namens und der Auftragsnummer.
Wenn Sie als Gruppe gebucht haben, wenden Sie sich bitte wie gewohnt an das Gruppenbüro.
Abonnenten erhalten automatisch einen Umtauschschein für ihre Abonnementvorstellung, der bis Juli 2022 gültig und bei der Theaterkasse hinterlegt sein wird. Abonnenten können sich bei Fragen an das Abonnementbüro wenden.
Die Theaterkasse, das Abo-Büro und das Gruppenbüro sind nur telefonisch und per E-Mail erreichbar.

Theaterkasse:
• Telefonisch Mo – Fr 10 – 17 Uhr unter der 0611-132-325 • Per E-Mail: vorverkauf@staatstheater-wiesbaden.de • Aktuell keine persönliche Beratung vor Ort
Abonnement-Büro:
• Telefonisch Mo – Fr 10 – 17 Uhr unter der 0611-132-340 • Per E-Mail: abonnement@staatstheater-wiesbaden.de
Gruppenbüro:
• Telefonisch Mo – Do 10 – 16 Uhr sowie Fr 10-15 Uhr unter der 0611-132-300 • Per E-Mail: gruppenticket@staatstheater-wiesbaden.de

Marie Schmitt