HOCHHEIM – Nach der Lockerung der Verordnungen in der Corona-Krise, können bei der Stadtbücherei Hochheim ab Samstag, 25. April, wieder Bücher entliehen werden. Allerdings ist ein Betreten der Räume in der Kirchgasse 17 derzeit noch nicht möglich. Hier wird an einem Konzept zur Öffnung für den Publikumsverkehr unter Einhaltung aller Hygienemaßnahmen und – vorgaben gearbeitet.

Für die Übergangszeit können Medien im Internet über den Online-Katalog der Bücherei vorbestellt und dann zu festen Zeiten abgeholt werden. Die Adresse des Online Katalogs lautet www.eopac.net/BGX430287. Abholtermine sind samstags von 10 Uhr bis 12 Uhr sowie jeweils montags und mittwochs von 14 Uhr bis 16 Uhr. In dieser Zeit stehen dann die vorbestellten Medien in Tüten verpackt im Eingangsbereich der Stadtbücherei bereit. Alle Tüten sind mit der jeweiligen Lesernummer versehen, so dass die Abholung schnell und unkompliziert ist. Die Vormerkungen werden jeweils eine Woche lang an jedem Abholtag bereitgestellt, danach werden die Bücher bei Nichtabholung wieder zurückgebucht und zur weiteren Ausleihe zur Verfügung gestellt. Vormerkungen sind jeweils bis zwei Stunden vor den Abholterminen möglich. Alle später eingehenden Vormerkungen werden am nächstmöglichen Abholtermin bereit gestellt. Während der drei Abholtermine ist die Stadtbücherei auch am besten telefonisch unter 06146 839920 erreichbar.

Das Team der Stadtbücherei bittet darum, dass alle Abholer nur einzeln an den Abholbereich herantreten und während einer möglichen Wartezeit die gültigen Hygienevorschriften beachten und im Wartebereich einen Mindestabstand von 1,5 Meter einhalten. Wer Bücher zurückgeben möchte, kann dies in vorbereitete Wannen tun, die ebenfalls im Außenbereich der Stadtbücherei aufgestellt werden. Nach einer viertägigen „Medienquarantäne“ werden diese dann zurückverbucht.

Die Vorbestellung der Medien ist über den online-Katalog der Stadtbücherei Hochheim ab sofort möglich. Dieser Service wird so lange aufrecht erhalten, bis die Bücherei wieder regulär öffnet, mindestens aber bis einschließlich 9. Mai 2020

Magistrat der Stadt Hochheim am Main