FLÖRSHEIM – Die Stadtbücherei öffnet am Dienstag, 28. April, ihre Türen wieder für den Publikumsverkehr, zunächst allerdings mit reduzierten Öffnungszeiten. Diese sind dienstags von 9 Uhr bis 13 Uhr, mittwochs von 15 Uhr bis 19 Uhr und donnerstags von 15 Uhr bis 18 Uhr. Außerhalb dieser Zeiten können Lesehungrige die Stadtbücherei nach Vereinbarung unter Telefon 06145 2025 oder per E-Mail an stadtbuecherei@floersheim-main.de besuchen.

„Ich bin froh, dass diese wichtige Kultureinrichtung der Bevölkerung wieder zur Verfügung steht, wenn auch vorerst noch nicht im gewohnten Umfang“, sagt Bürgermeister Dr. Bernd Blisch. Er mahnt die Besucherinnen und Besucher, die Sicherheitsregeln zum Schutz vor dem Corona-Virus zu beachten.

Beim Besuch der Stadtbücherei soll der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen eingehalten und der Aufenthalt so kurz wie möglich gestaltet werden. Kinder müssen mindestens zehn Jahre alt sein, um die Bibliothek ohne erwachsene Begleitung zu betreten.

Die Leihfristen werden für alle Medien auf sechs Wochen erhöht, so dass häufige Besuche vermieden werden können.

Die Büchereimitarbeiterinnen setzen die offiziellen Infektionsschutzempfehlungen um, das heißt, zurückgegebene Medien werden gereinigt und erst nach drei Tagen wieder zur Ausleihe zur Verfügung gestellt. Auch vorbestellte Medien können erst drei Tage nach der Rückgabe abgeholt werden.

Für Fragen steht das Team der Stadtbücherei gerne zur Verfügung.

Magistrat der Stadt Flörsheim am Main