RÜSSELSHEIM – Im Kampf gegen das Corona-Virus verlängert die Stadt Rüsselsheim die Sperrung des Landungsplatzes bis Freitag (8. Mai). Wochentags ist der Platz von 19 Uhr bis 6 Uhr gesperrt. Die Zufahrt und Parken sind in dieser Zeit nicht möglich. Außerdem ist der Platz an den kommenden Wochenenden 25. und 26. April sowie 1. bis 3. Mai gesperrt. Den Besucherinnen und Besuchern des Wochenmarkts und der Innenstadt stehen an den beiden Samstagen der Rathausparkplatz an der Dammgasse sowie der Parkplatz an der Ludwigstraße kostenfrei von 8 bis 14 Uhr zur Verfügung. Außerhalb der Sperrzeiten kann der Parkplatz Landungsplatz genutzt werden, wobei das Aufenthaltsverbot zu beachten ist. Das heißt, Parken ist möglich, aber man darf sich dort nicht länger als nötig aufhalten, um den Fußweg in die Innenstadt anzutreten.

Da die Kontaktbeschränkungen in Hessen weiter gelten, ist es ebenso untersagt, in Gruppen von mehr als zwei Personen, die nicht der Hausgemeinschaft angehören, unterwegs zu sein. Eine Ausnahme gilt nur für Familien. Die Bänke und Sitzgelegenheiten am Landungsplatz stehen wegen des Aufenthaltsverbots weiterhin nicht zur Verfügung. Die Kontrollen durch die Stadt und die Polizei werden fortgesetzt, um die Einhaltung der Maßnahmen durchzusetzen.

Magistrat der Stadt Rüsselsheim am Main
Fachbereich Zentrales