GINSHEIM-GUSTAVSBURG – Das Ordnungsamt der Stadt Ginsheim-Gustavsburg hat am vergangenen Wochenende auf dem Skate- und BMX-Park, der sich im Jugend- und Sportpark Ginsheim befindet, Verstöße gegen die aktuellen Verordnungen der Landesregierung zur Eindämmung des Coronavirus feststellen müssen.  „Der überwiegende Teil der Bürgerinnen und Bürger hält sich an die notwendigen Einschränkungen des Alltags. Trotz gelebter Solidarität, gibt es einige Unbelehrbare, die die geltenden Abstands- und Hygieneregeln nicht einhalten und den Vertrauensvorschuss der Stadt gefährden. Wer sich nicht an die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie hält, riskiert neben Bußgeldern erneute Schließungen – auch die Schließung des Skateparks“, so Bürgermeister Thies Puttnins-von Trotha.

Yvonne Rüthel