KRIFTEL – Die Caritas-Gemeinschaftsstiftung im Bistum Limburg hatte 2019 im Rahmen ihres Stiftungswettbewerbes Initiativen gefördert, die Generationen verbinden: Teilgenommen hatte unter anderen die Kriftelerin Renate Brand mit ihrem Projekt „Nachbarschaftsbänkchen“. Fünf von diesem Budget finanzierte Holzbänke sollten im Rahmen der Veranstaltung „Ideenwerkstatt Nachbarschaft“ weitergegeben werden, die jedoch aus bekannten Gründen kurzfristig abgesagt werden musste.

„Nun ermöglichen die aktuellen Vorgaben, dass sich Menschen wieder über Generationen und Familien hinweg begegnen – mit Schutzmaßnahmen und am besten an der frischen Luft. Da zugleich die Zeit der Kontaktsperre für viele Menschen eine sehr belastende Zeit war (und ist), ist die Idee der Nachbarschaftsbänkchen nun passender denn je, um einfach und risikoarm wieder ins Gespräch zu kommen“, findet Renate Brand.

Wer Interesse hat, in seinem Umfeld ein Nachbarschaftsbänkchen aufzustellen und so Begegnungen (mit Abstand natürlich!) an der frischen Luft zu fördern, kann sich direkt bei Renate Brand melden. Das Angebot gilt für den MTK und das gesamte Einzugsgebiet des Bistums Limburg. Renate Brand begleitet die „Bankpaten“ bis die wichtigsten Fragen geklärt, ein guter Platz gefunden und erste Gespräche gelungen sind. Kontaktdaten: mail@renate-brand.de oder 0177-9244372.

Tina Schehler