FLÖRSHEIM – Eigentlich hatte Bernd Zürn diesen Anruf schon lange erwartet. Am 1. Juni war es endlich so weit: “In diesem Jahr musst du mich nicht ertragen”, erfuhr er aus Berlin. Anrufer war Rainer Fumpfei. Er ist Berufsfeuerwehrmann in der Bundeshauptstadt.

Fumpfei’s sehr zeitaufwändige Freizeitbeschäftigung: Werbung machen für das Fahrrad als ein ganz normales Alltagsverkehrsmittel. Dafür opfert er seit 2011 seinen gesamten Jahresurlaub. Als “Stadtradeln-Botschafter” durchquert er dann einen Monat lang Deutschland mit Rad und schwerem Anhänger. Darin befördert er eine erstaunliche Menge von Utensilien, die er für seine Tour benötigt. Unter anderem eine komplette Zeltausrüstung. Die ermöglicht ihm die preiswerte Übernachtung auf Campingplätzen. Das ist wichtig, denn er zahlt alle Kosten aus eigener Tasche.

Beeindruckende Begegnungen mit Prominenten
Seine jährlich wechselnde Deutschland-Route plant Fumpfei schon viele Monate vor dem Start. Er versucht, dabei möglichst viele Gemeinden zu besuchen, die ihn vorher dazu eingeladen hatten. Dort wird er im Normalfall von Vertretern der jeweiligen Kommune empfangen. Tief beeindruckt war Bernd Zürn, als er am Morgen des 16. Mai 2018 mit einer Gruppe von Radlern am kurfürstlichen Schloss in Mainz startete. An der Spitze fuhr Rainer Fumpfei, links und rechts neben ihm die beiden Oberbürgermeister von Mainz und Wiesbaden. Eskortiert wurden die Drei von der Fahrradstafel der Mainzer Polizei, gefolgt von einer fröhlich klingelnden Schar begeis-terter Radfahrer. Auf der Theodor-Heuss-Brücke ging es, landesübergreifend, über den Rhein von Mainz nach Wiesbaden.

Solche Begegnungen wird es im Corona-Jahr 2020 nicht geben, wohl aber das dreiwöchige “Stadtradeln”. In Flörsheim vom 1. bis 21. September. Alle, die in Flörsheim wohnen, arbeiten, einem dortigen Verein angehören oder dort eine Schule besuchen, können mitmachen. Unter www.stadtradeln.de kann man sich jetzt schon anmelden. Weitere Informationen erteilt auch der städtische Koordinator Christian Kunesch unter 0 61 45 / 9 55 – 1 60 oder floersheim@stadtradeln.de

Bernd Zürn