RÜSSELSHEIM – „Kulturelle Veranstaltungen in Rüsselsheim live erleben – das ist nun auch online möglich. Pünktlich zur Eröffnung der Reihe „Kultur im Sommer“ am 19. Juni 2020 geht die Streamingplattform „Kulturbühne Rüsselsheim am Main“ an den Start“, verkündet Bürgermeister und Kulturdezernent Dennis Grieser. Über die Internetseite www.kulturbuehne-ruesselsheim.de haben alle interessierten Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, das Programm im Adamshof live mitzuerleben.

Im Rahmen der Reihe „Kultur im Sommer“ veranstaltet der städtische Eigenbetrieb Kultur123 gemeinsam mit dem Kulturzentrum „das Rind“ und in Kooperation mit dem Theaterhaus sechzig90 e.V. sowie der Motorworld Group ein fünfwöchiges Programm auf dem Gelände des Opel-Altwerks. Die Veranstaltungsreihe beginnt am 19. Juni mit dem Konzert der Jessica Born Band feat. Ali Neander. Sie endet am 26. Juli mit dem Konzert des Liedermachers und Entertainers Bernd Begemann mit dem Singer-Songwriter Gregor McEwan.

„Wir sehen in den nächsten Wochen das Ergebnis einer umfassenden und hochengagierten Kooperation verschiedener Rüsselsheimer Akteurinnen und Akteure“, sagt Grieser und lobt den herausragenden Einsatz aller Beteiligten. Das von Rind, sechzig 90 e.V. und Kultur123 gemeinsam erarbeitete Programm bindet sowohl lokale als auch überregionale Künstlerinnen und Künstler ein und präsentiert sie in dem für Kulturveranstaltungen hochgeschätzten Adamshof im Opel-Altwerk. „Angesichts der durch Corona bedingten Einschränkungen ist das ein organisatorischer Kraftakt. Mein Dank gilt auch der Motorworld Group, die sich einmal mehr offen zeigt für Kultur auf dem Altwerk-Gelände. Es ist mir wichtig, und ich halte es für ein starkes Signal, dass wir auch in der momentan für Kulturschaffende enorm herausfordernden Zeit Kulturprogramm anbieten können. Die Online-Plattform ermöglicht die Teilhabe möglichst vieler Bürgerinnen und Bürger an diesem Programm“, erklärt Grieser.

Die Aufzeichnungen der Veranstaltungen lassen sich auch im Anschluss an die Reihe auf der Streamingplattform abrufen. Alle Videos stehen kostenlos zur Verfügung. Auch zukünftig soll die Streamingplattform für die Übertragung und Präsentation von Rüsselsheimer Kulturveranstaltungen genutzt werden. Entwickelt wurde sie in Abstimmung mit dem Kulturzentrum „das Rind“ und der Stadt vom Rüsselsheimer Unternehmen RostRoth. Finanziert wird die Plattform aus Mitteln des Stadtmarketings und der Kultursteuerung der Stadt Rüsselsheim am Main. Die Streaming-Plattform ist ab sofort online. Als erster Livestream wird die Eröffnung des Kultursommers am 19. Juni um 20 Uhr zu sehen sein.

Magistrat der Stadt Rüsselsheim am Main
Fachbereich Zentrales