RÜSSELSHEIM – Die Seifenblasen sind zurück! Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr und nachdem viele Angebote für Familien und Kinder für den Sommer abgesagt werden mussten, hat sich das Stadt- und Industriemuseum der Stadt Rüsselsheim am Main kurzfristig die beliebte Seifenblasen-Ausstellung für Kinder in der Region gesichert. Beim Seifenblasen-Sommer im Stadt- und Industriemuseum können Große und Kleine ab fünf Jahren vom 4. Juli bis zum 20. September 2020 wieder nach Herzenslust schimmernde Riesenblasen zaubern und mit den flüchtigen Kugeln experimentieren. „Ein schönes Angebot für alle, die zuhause Ferien machen“, freut sich Bürgermeister Grieser und fügt an: „Eine Freiluftausstellung ist genau das Richtige in Corona-Zeiten, und weil die Kinder mit Seifenlauge hantieren und experimentieren, ist das Händewaschen quasi schon eingebaut.“

Die Ausstellung bietet einen großen Spaß mit den flüchtigen Gebilden aus Seife, Luft und Wasser. Ganz nebenbei und auf spielerische Weise können die Besucherinnen und Besucher außerdem Vieles lernen: Kann man nur mit Wasser und Luft Blasen machen? Warum zerplatzen Seifenblasen so schnell? Was hat es mit der Oberflächenspannung des Wassers auf sich? Diese und andere Fragen werden auf unterhaltsame Weise geklärt.

Aufgrund der geltenden Hygiene-Auflagen ist der Besuch der Ausstellung nur nach Voranmeldung und in Kleingruppen von bis zu zwölf Personen möglich. Jede Gruppe hat die Ausstellung dann für den gebuchten Zeitraum exklusiv für sich. Familien können sich – soweit es die jeweils geltenden Regeln zulassen – für den Besuch zusammentun. Der Gruppenpreis beträgt 45 Euro pro Stunde. Für die Terminvergabe und Anmeldung melden sich Interessierte per E-Mail an museum@ruesselsheim.de oder telefonisch unter der Nummer 06142 83 2950.

Magistrat der Stadt Rüsselsheim am Main
Fachbereich Zentrales