GUSTAVSBURG – Nach mehreren Wochen Stillstand wegen der Corona-Pandemie fliegen jetzt endlich wieder die gelben Filzkugeln über die Tennisplätze. Mit dem Start des Trainingsbetriebes und der Spielrunde 2020 kommt Bewegung in den  Tennissport in Gustavsburg.

Da sich die  Tennisspieler bei ihrem Sport nur selten in die Quere kommen, stand dem Saisonstart somit nichts mehr im Wege.  Leider wurde der U8 Wettbewerb abgesagt, da mit den Vielseitigkeitsübungen der geforderte Abstand nicht gewährleistet werden konnte. Den  Mannschaften wurde es  freigestellt  ihre Meldung zurückzuziehen,  aber die gemischte U12 und die U14 Jungenmannschaft des  TC Gustavsburg  bestätigten ihre Turnierteilnahme am Spielgeschehen 2020.  Die U12-Mannschaft, die mit dem TC Rüsselsheim in diesem Jahr eine Spielgemeinschaft meldete,  resultierte mit einem Unentschieden gegen die MSG Groß-Gerau/TVH Rüsselsheim  mit 3:3, wobei Luna, Leo und Eveline für die Punkte sorgten,  die U14 unterlag in Walldorf 5:1. Hier erspielte Ole den Ehrenpunkt.  Während der Sommerferien können die Kids in einem Camp vom 10.8.bis 15.8. 2020 die verlorene Spielzeit wieder wettmachen oder sich zum Tennis spielen auf der Anlage verabreden. Nach den Sommerferien kann hoffentlich der  2. Teil der Spielrunde fortgesetzt werden.

Sonja Rautenberg