FLÖRSHEIM – Christian Backes und Mohammad Alhamad bilden seit einem Jahr ein sogenanntes Sportcoach-Tandem, das heißt, sie kümmern sich gemeinsam darum, Flüchtlingen lokale Sportangebote zu vermitteln. Jetzt überreichte Erste Stadträtin Renate Mohr die Bestellungsurkunden für ein weiteres Jahr. Sie dankte beiden für deren Bereitschaft, sich weiterhin in bewährter Weise zu engagieren.

Die Tätigkeit eines Sportcoachs wird vom Land Hessen gefördert, wovon die Stadt Flörsheim am Main seit 2016 Gebrauch macht. Die Stadt verwendet die Fördergelder, um Vereine, die Flüchtlingen Sportangebote unterbreiten, finanziell zu unterstützen. Die Sportcoachs vermitteln dabei als Bindeglied zwischen Stadt, Vereinen, ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern sowie Flüchtlingen und beraten die Akteure.

Christian Backes ist 24 Jahre alt und bereits seit drei Jahren als Sportcoach in Flörsheim am Main tätig. Der Medizinstudent Mohammad Alhamad ist 23 Jahre alt, stammt aus Syrien und lebt seit 2016 in der Untermainstadt. Er übt seit vergangenem Jahr die Tätigkeit des Sportcoachs aus.

Weitere Informationen sind bei der Leiterin der Stabsstelle Integration und Asylangelegenheiten, Martina Eisenhauer, Telefon 06145 955-140, E-Mail martina.eisenhauer@floersheim-main.de, erhältlich.

Magistrat der Stadt Flörsheim am Main