FLÖRSHEIM – Die Stadt Flörsheim am Main trauert um Ehrenstadtrat Georg Gottas, der am Dienstag im Alter von 70 Jahren verstorben ist.

Gottas bekleidete von 1981 bis 2014 verschiedene kommunalpolitische Ämter in der Stadt Flörsheim am Main. Während dieser Zeit gehörte er insgesamt mehr als 20 Jahre lang der Stadtverordnetenversammlung, acht Jahre lang dem Magistrat und knapp drei Jahre lang dem Ortsbeirat Stadtmitte an. In der Stadtverordnetenversammlung fungierte Gottas von 1997 bis 2003 als Vorsitzender der Galf-Fraktion. Im Jahr 2014 schied Georg Gottas aus den städtischen Gremien aus, denen er zuletzt als Stadtrat angehört hatte.

Neben seinem politischen Engagement in Flörsheim am Main war Gottas auch auf Kreisebene aktiv, von 2012 bis 2016 war er Mitglied des Kreistags des Main-Taunus-Kreises. Darüber hinaus engagierte sich Gottas von 2001 bis 2004 als Schöffe am Schöffengericht des Amtsgerichts Wiesbaden.

Für sein vorbildliches ehrenamtliches Engagement hat das Land Hessen Georg Gottas im Jahr 1993 den Landesehrenbrief verliehen. Die Stadt Flörsheim am Main zeichnete Gottas 1997 mit dem Ehrenring und 2014 mit der Bürgermedaille in Silber aus. Nach seinem Ausscheiden aus den städtischen Gremien im gleichen Jahr verlieh ihm die Stadt den Ehrentitel Ehrenstadtrat.

Magistrat der Stadt Flörsheim am Main