RÜSSELSHEIM – Dr. Fritz Backhus hat sich nach langjähriger, erfolgreicher Tätigkeit zum 30. Juni zur Ruhe gesetzt und die Praxis an Dr. Anton Bersch übergeben, der die Praxis als angestellter Arzt im GPR-Verbund als Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) seit 1. Juli 2020 betreibt. Der 41-Jährige Dr. Anton Bersch wird als Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie praktizieren und besitzt die Zusatzbezeichnungen Manuelle Therapie und Notfallmedizin. Er ist zertifizierter Fußchirurg nach der Gesellschaft für Fuß- und Sprunggelenkchirurgie e.V. (GFFC) und besitzt das DEGUM-Zertifikat „Ultraschalldiagnostik der Bewegungsorgane“.

„Der Weiterverbleib der mit unserem Haus aufgrund der Lage gut verbundenen Praxis war uns wichtig. Die orthopädische Versorgung in Rüsselsheim, im engen Schulterschluss mit den weiteren hoch qualifizierten niedergelassenen Orthopäden in Rüsselsheim, ist so gut gesichert“, so GPR Geschäftsführer Achim Neyer.

Sein Studium der Humanmedizin absolvierte er an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Als Assistenzarzt war er im Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach, Schön Klinik Lorsch und in der Aukamm-Klinik in Wiesbaden tätig. Vor seiner Tätigkeit in der GPR MVZ Praxis für Orthopädie und Unfallchirurgie war er als Facharzt für Orthopädie bei den Fachärzten Rhein-Main in der Emma Klinik in Seligenstadt beschäftigt. Seine Ausbildung erhielt Dr. med. Anton Bersch in spezialisierten Fachabteilungen für Fuß- und Wirbelsäulenchirurgie. Sein Spezialgebiet ist Fußchirurgie und radiologisch- und ultraschallgesteuerte Infiltrationen im Bereich der Wirbelsäule. Neben der konventionellen Orthopädie liegen seine Behandlungsschwerpunkte in der operativen Korrektur von Fußdeformitäten wie Hallux valgus, Großzehengrundgelenkarthrose, Hammer- und Krallenzehen, Kleinzehenballen, Morton Neurom, Fersenbeschwerden.

Dr. Bersch wird im GPR Klinikum auch fußchirurgische Operationen durchführen. Für die Patientinnen und Patienten wird dadurch eine umfangreiche Rundumbetreuung möglich. Einer Vorabbetreuung in der Praxis mit Indikationsstellung und Vorbereitung auf eine mögliche Operation folgt der chirurgische Eingriff im GPR Klinikum, der ambulant oder stationär durchgeführt werden kann. Die sich anschließende Nachbetreuung der Patientinnen und Patienten erfolgt dann wieder in der Praxis durch den vertrauten Arzt.

„Ich freue mich sehr auf mein neues Aufgabengebiet hier in der Praxis für Orthopädie und Unfallchirurgie des GPR. Ich habe ein sehr nettes und auch fachlich sehr gut aufgestelltes Praxisteam kennengelernt, das mir den Start hier sehr erleichtert hat. Durch die enge medizinische Anbindung und die räumliche Nähe zum GPR Klinikum können wir eine sehr große Bandbreite orthopädischer Behandlungen abdecken und haben zudem sehr gute Möglichkeiten, die Patientinnen und Patienten kompetent zu betreuen“, berichtet Dr. Anton Bersch von seinem ersten Eindruck.

GPR Gesundheits- und Pflegezentrum
Rüsselsheim gemeinnützige GmbH