RÜSSELSHEIM – Mit 100.000 Jahren Rüsselsheimer Geschichte in Objekten – vom Faustkeil bis zum Insignia-Sitz – kann das Stadt- und Industriemuseum der Stadt Rüsselsheim am Main (Hauptmann-Scheuermann-Weg 4) aufwarten. Bei einem geführten Ritt durch die Epochen wird am Sonntag (2. August), um 15 Uhr ein Überblick im Zeitraffer geboten – ideal zum Hineinschnuppern und Appetitanregen. Die Kurzführung ist eine gute Gelegenheit, um Bekanntschaft mit der Dauerausstellung des Museums zu machen und Anregungen für eigene Erkundungen in Antike, Mittelalter oder Industrialisierung zu gewinnen.

Die Führung ist kostenfrei, nur der Museumseintritt ist zu entrichten. Aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen ist die Teilnahme begrenzt und eine telefonische Voranmeldung unter 06142 83-2950 oder per E-Mail an museum@ruesselsheim.de erforderlich. Die Kontaktdaten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden erfasst. In allen Innenbereichen des Museums besteht die Pflicht, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Magistrat der Stadt Rüsselsheim am Main
Fachbereich Zentrales