GINSHEIM-GUSTAVSBURG – Zum vierten Mal beteiligt sich Ginsheim-Gustavsburg an der Klimaschutzaktion „Stadtradeln“, die vom 17. August bis zum 6. September 2020 stattfindet. Beim Stadtradeln geht es um die Freude am Fahrradfahren, tolle Preise, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im All­tag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag für den Klimaschutz zu leisten.

Radlerinnen und Radler als Team, aber auch Einzel­personen können fleißig Radkilometer sammeln. Ge­sucht werden Deutschlands fahrradaktivste Kommunen sowie die fleißigsten Teams und Radler in den Kommunen selbst.

Wer sich bisher noch nicht registriert hat, kann das auf der Homepage (www.stadtradeln.de) tun. Alterna­tiv dazu können Radelende auf ihrem Smartphone die App (Stadtradeln) nutzen und ihre gefahrene Kilome­ter automatisch tracken lassen.

Die Stadtverwaltung hat sich unter dem Namen „Stadtverwaltung GiGu“ bereits eingetragen und wird unter der Leitung von Bürgermeister Thies Puttnins-von Trotha ein eigenes Team stellen.

Bei Fragen zur Anmeldung steht Astrid Eichner, Mitar­beitende der Stadtverwaltung, unter der Rufnummer 06144 / 20187 oder per E-Mail (eichner@gigu.de) zur Verfügung.

Astrid Eichner