TREBUR – Die Sommersause bei de Trewwerer Bunte Hunde war wieder ein voller Erfolg. Auch der anfängliche Regen und die Corona Bedingten Hygieneschutzmaßnahmen hinderten die Besucher nicht auf das Vereinsgelände zu kommen. Bei aufklarendem Wetter konnten die 100 Gäste einen gemütlichen Sonntag auf der grünen Wiese am Vereinsheim bei Gegrilltem, hausgemachten Salaten und Kuchen genießen.

Auch wurde eine kleine Trainingseinheit der Teilnehmer mit ihren Fellnasen des vergangenen Kind und Hund Kurses vorgestellt. Stolz zeigten die Kind-Hund-Teams ihr Erlerntes.

Die große Herausforderung, als kleiner Verein ein solches Fest zu Corona Bedingungen auszurichten, nahmen die 12 aktiven Mitglieder gespannt an. Und das Konzept ging auf. Viel freie Fläche auf dem Trainingsgelände, Einbahnstraßen und Hinweise erlaubten einen geordneten Festbetrieb. Die erschöpften Helfer schauten am Abend zufrieden auf den Tag zurück und planen schon voller Spannung die nächsten Veranstaltungen. Beginnend mit einem Flohmarkt im Grünen am 13. September 2020.

Anja Mütze-Heinemann